Selbstverständnis

Veganismus und  Tierrechte


...weisen eine enge Verbindung auf. Immer dann, wenn die Entscheidung für die vegane Lebensweise aus ethischen Gründen erfolgt, ist die Verbindung unauflösbar.
Wir lehnen jegliche Form von Herrschaftsverhältnisse, Ausbeutung von Tier und Mensch ab.
Wir treten für die gesellschaftliche Befreiung der Tiere ein, d.h. wir möchten sie aus den sozialen, kulturellen und institutionalisierten Gewaltverhältnissen herauslösen. Ein Aspekt ist dabei die Bewerbung des Veganismus, einer tierproduktfreien Lebensweise, die den Tieren ein größtmögliches Maß an Respekt zukommen lässt und sie in ein moralisch-bewusstes Denken und Handeln einschließt.
Dafür ist die vegane Rezepte-Seite weniger dazu da, das Konsumverhalten zu fördern, als an die Einzigartigkeit des Individuums zu erinnern, die menschlichen und nicht-menschlichen Ausgebeuteten.
Insofern verstehen wir uns als politische VeganerInnen mit dem primären Ziel, Tierleid und -ausbeutung zu bekämpfen.

Vegane Rezepte

 

Vom UNDERDOG-Team selbst produziert und ausprobiert

Für die Befreiung von Mensch und Tier
Für die Befreiung von Mensch und Tier

Die neuesten Rezepte


Grüner Spargel mit Weizensteak

Grüner Spargel, Bio-Kartofeln Linda, Weizensteakli, veg. Buttersauce
Grüner Spargel, Bio-Kartofeln Linda, Weizensteakli, veg. Buttersauce
mehr lesen 0 Kommentare

Blumenkohlbratling

Blumenkohlbratling mit Süßkartoffel-Pommes
Blumenkohlbratling mit Süßkartoffel-Pommes
mehr lesen 0 Kommentare

Schoko-Kirsch-Muffin

Schoko-Kirsch-Muffin
Schoko-Kirsch-Muffin
mehr lesen 0 Kommentare

Bohnen-Burger

Schwarzbohnen-Burger mit Pommes
Schwarzbohnen-Burger mit Pommes
mehr lesen 0 Kommentare

Weißkohleintopf

Weißkohleintopf mit Sojahack und Räuchertofu
Weißkohleintopf mit Sojahack und Räuchertofu
mehr lesen 0 Kommentare