Reviews · 18. Oktober 2017
SEDLMEIR Fluchtpunkt Risiko LP/CD Rookie Records/Indigo Sedlmeir ist ein guter Mensch, teilt sich Sorgen, Bier und Fisch mit dir, hört zu und teilt aus, wenn's nötig ist. Schließlich ist der persönliche Triumph ein Care-Paket mit Botschaften der Nächstenliebe.
Reviews · 18. Oktober 2017
THE BLOODSTRINGS Born sick LP/CD Wolverine Records THE BLOODSTRINGS haben ihren musikalischen Stil weiter evaluiert und das Horrorpunk/Psychobilly-Genre ist nicht länger das zentrale Merkmal. Der wund gespielte Kontrabass trifft auf harte Punkrock-Gitarre und einen weichen, melodischen Gesang!

Reviews · 18. Oktober 2017
NUMP Sun is cycling CD TimezoneRecords/Timezone NUMP wandern durch eine experimentelle Klanglandschaft, bleiben mal verträumt auf einer grasgrünen Wiese stehen und begleiten diesen Moment mit balladesken Tönen, um sich kurz darauf mächtig aufzuregen und dunkle Gewitterwolken zu produzieren, die sich in grunzartige Laute, verbalen Drohungen und schweren Riff-Stakkato entladen.
Reviews · 18. Oktober 2017
BRACK Soul on fire CD www.brack-ol.de Stefan (Gitarre/Gesang), Claus (Bass) und Armin (Schlagzeug) spielen stürmischen schnellen Punk, der straight und kompromisslos serviert wird, ganz im Sinne der frühachtziger Ami-HC-Bands, aber auch des Rock and Roll Punk.

Reviews · 17. Oktober 2017
Makthaverskan Ill Run For Cover Records Sängerin Maja Milner zeigt sich widerpsntig und widerborstig, testet Möglichkeiten der Liebe in ihren Träumen aus und steht jeden Morgen schlecht gelaunt aus dem Bett.
Reviews · 17. Oktober 2017
Chelsea Mission Impossible LP/CD Westworld CHELSEA haben auf ihrem nunmehr 11. Studioalbum ihren melodischen traditionellen Punkrock-Stil manifestiert.

Reviews · 17. Oktober 2017
The Mons Trust No One LP/CD Triple Eye Industries THE MONS aus Chicago kombinieren rotzig-schroffen Punkrock mit schräg-jazzigem HC und wirbeln mit nur wenigen Akkorden und Riffs ins Verderben.
Reviews · 17. Oktober 2017
GRANT NATIONAL Double black LP/CD blunoise recs./Alive GRANT NATIONAL aus Köln lassen es krachen. Das dynamische Riffing galoppiert, dröhnt in Moll und ist tief verwurzelt in der staubtrocknen Stoner-Rock-Wüste, wo es mit Rückkopplungen und aufpeitschenden Melodien ums nackte Überleben kämpft.

Reviews · 16. Oktober 2017
The Higgins Leave me alone EP http://facebook.com/thehigginspunkrock THE HIGGINS servieren 5 melodische Songs mit harter Kante. Dezent gegrölter Punkrock mit Anleihen aus Ska und Reggae, hymnisch-treibende Melodien die simpel strukturiert sind, aber ihre Wirkung nicht verfehlen.
Reviews · 16. Oktober 2017
SAVANTS Zum Glück zu faul LP/CD Hulk Räckorz/EDEL SAVANTS haben mit WIZO viel gemein. In maximal 3 1/2 Minuten die Welt erklären oder darüber singen, was nervt. Gegen Bürokratenreiter, Oberflächlichkeiten, Nazis und Konsorten.

Mehr anzeigen