News

News · 23. September 2020
Wir müssen hier raus – Eine Hommage an Ton Steine Scherben und Rio Reiser ist die bis jetzt gelungenste der Compilations, die sich mit dem Erbe einer der wichtigsten, einflussreichsten, deutschen Bands beschäftigt. Die poetischen Songs mit politischer Schlagkraft wurden von Bands aus den Genres Indie & Post-Punk & Pop ins neue Jahrtausend überführt.

News · 21. September 2020
ENGST präsentieren mit "Schlechtes Gewissen" ihre neueste Single vom kommenden Album "Schöne neue Welt". Laut der Band „zeigt der Song, dass der Mensch mehr als nur ein Gesicht hat und das Böse in jedem von uns lauern kann. Wir haben ganz bewusst mit einem provokanten Wechselspiel aus fast fröhlichem Discobeat-Sound und tief schwarzem Text gearbeitet, um die Message zu unterstützen.“ Matthias Engst ergänzt: „Auf das Video sind wir besonders stolz, da es komplett eigenständig...

News · 20. September 2020
The Scotland-based Anarcho-Crust/Punk legends OI POLLOI have already expressed their opinion about the current US president in 2017 with the 7" vinyl EP "Donald Trump-Fuck You!" and the song of the same name, which was released on Urinal Records. In 2020 the songs of the EP were released together with the songs of the "Blame It On The System" 10" vinyl on the "100% Antifascist Streetcrust" CD (Fire and Flames Music and MassProd). To make a small contribution to the ongoing US election campaign,...

News · 19. September 2020
Las Vegas, NV punk/pop-punk trio Mercy Music released their new album titled 'Nothing In The Dark' last Friday, September 18th via Wiretap Records (US) and SBAM Records (EU). Mercy Music has described itself as “sad bastard power pop,” but anyone who has felt the weight of face-tattooed frontman Brendan Scholz’s crushing guitar, might call the Las Vegas trio something else. This is some mean machine rock ‘n’ roll, you could say. Lightning in a bottle, for sure. It surely has too much...

News · 19. September 2020
BRAVE THE COLD, led by longtime Napalm Death axeman Mitch Harris, have released their first-ever music video, the confrontational “Hallmark Of Tyranny,” from their debut album Scarcity. Joined by Megadeth drummer Dirk Verbeuren, the track is an attack on overreaching governments - highlighting financial superpowers, forced vaccines, targeted false flag operations and frequency harnessing of the masses to achieve a one-world government.

News · 19. September 2020
Das neue Video stellt queere Frauen in den Vordergrund, die sich in der Öffentlichkeit ihren Platz einräumen - ein Platz, der ihnen in Realität viel zu oft verwährt wird. "Als queere Frau lebe ich täglich in der Angst, für meine Sexualität und mein Aussehen angegriffen zu werden. In England ist die Anzahl an Anti-LGBTQ Verbrechen in den letzten fünf Jahren überproportional angestiegen.

News · 18. September 2020
Band Features Members Of Authority Zero, Allout Helter, Boldtype Pre-Save The First Single "Sacrifice" (Out October 7) By most accounts, this has been a pretty lousy year. Civil unrest, political uncertainty and a pandemic make for some depressing times. However, there have been a few random highlights sprinkled into the shit stew that is 2020. One of them is certainly the reemergence of Denver, Colorado punks Record Thieves (feat. members of Authority Zero, Allout Helter and Boldtype), who...

News · 18. September 2020
Inhalt: Vier Protagonisten*innen aus unterschiedlichen Bundesländern erzählen von ihrer Erfahrungen als Schwarze Jugendliche in Deutschland in den 1990er Jahren und nehmen Bezug auf die Gegenwart. Es geht um Lebensrealitäten Schwarzer Menschen, Rollenbilder, Vorbilder und Erwartungen an BPOC. Wie wurden sie gesehen? Wer wollten sie sein? Was waren die Erwartungen der Gesellschaft? Welche Strategien haben sie für sich gefunden um damit umzugehen? Welchen Einfluss haben ihre Erfahrungen auf...

News · 17. September 2020
After a decade on the lam, Germany’s foremost psycho/punkabilly/rock’n’roll outfit MAD SIN are thrilled to release the video clip for their new album “Unbreakable”.

News · 17. September 2020
Die feministische Gruppe aus der fiesen US-Mord-Metropole Baltimore rüttelt die Szene seit 2010 durcheinander. Sich selbst bezeichnet der gemischte Fünfer als "Co-ed feminist Hardcore-Punk-Band". Musikalische Power und eindringliche Message stehen bei WAR ON WOMEN auf Augenhöhe. Mit der Energie des klassischen HC-Punk werden sexistische, patriarchalische und politische Entgleisungen mit Humor, Intelligenz und Wut attackiert. Feminismus mag 2020 "Mainstream" sein, wenn man sich Bewegungen wie...

Mehr anzeigen

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen