LEONARD DONAT - DEER TRAPS

LEONARD DONAT DEER TRAPS CD/MC Blackjack Illuminist Records Alexander geht hinaus in die dunkle Nacht, spaziert durch Wald, über Feld und Wiese, macht Aufnahmen von Umgebungsgeräuschen, isoliert Tier- und Natursounds, erweitert diese mit schemenhaften Chorälen und gespenstische Klaviertönen, sorgt so für eine spannende Erweiterung des akustischen Horizonts und bringt mit diese experimentelle Aufnahmen auf ein extrem individuelles Level, das komplett losgelöst ist von Konservensounds.

mehr lesen

L.M.I. - Far beyond nothing

L.M.I. Far beyond nothing LP Dullest Records Mit "Coffin niche" eröffnet das Trio aus Lansdale den Noise-Punk, der mit vielen Moll- und Durtönen auf einem gleichtönigen Grundmuster schwer verdauliche Brocken serviert. Mit Dissonanzen und engmaschigen Rhythmen geht es weiter. Das Riffing ist einfach, aber unglaublich druckvoll und mir gefällt die Idee, das gesamte Sound-Konstrukt so kompakt und rustikal zu gestalten.

mehr lesen

KENNY KENNY OH OH - I will not negotiate

KENNY KENNY OH OH I will not negotiate LP Contraszt! Records Oha, der prägnante Gesangsstil ist dermaßen oft weit weg von Harmonie und Reinheit, dass es schon einer Verweigerungshaltung gleicht und eine sehr freie Formgestaltung einnimmt. In diesem strapaziösen, disharmonischen, voller Inbrunst vorgetragenen Gesangsstil manifestiert sich der Grundton außerhalb jegliches Ordnungsgefüges. Das ist konsequent und sympathisch.

mehr lesen

STREET EATERS - The Envoy

STREET EATERS The Envoy LP Contraszt! Records Megan March und John No haben mit "The Envoy" ein Konzeptalbum eingespielt, das auf der dystopischen, geschlechtsrevolutionären, anti-autoritären Autorin Ursula K. Le Guins und ihre einflussreichen Bücher "The Dispossessed" und "Die linke Hand der Dunkelheit" basiert.

mehr lesen

JULE WERNER - Traumland

JULE WERNER Traumland CD The Music Agents/Cargo Aufgrund der Zusammenarbeit von Jule Werner und Produzent Dennis Rux umweht den Songs ein Hauch Beat und Garage, der neben Soul, Funk und Blues in dezent verrauchter Atmosphäre ertönt und tatsächlich ein "Jetzt oder Nie...alles ist möglich" erwirkt.

mehr lesen

RANDALE - Randale im Krankenhaus

RANDALE Randale im Krankenhaus CD Newtone/Newtone Sänger und Texter Jochen Vahle hat sich mit den Ergotherapeuten der Kinderklinik Bethel zusammengesetzt, um ganz genau herauszubekommen, was den Kindern auf der Seele liegt, was ihnen auf der Seele brennt, was ihnen durch den Kopf geht, welche Themen sie umtreiben, wenn sie krankheitsbedingt den Klinikalltag bewältigen. Diese CD ist zudem allen Menschen gewidmet, die tagtäglich für kranke Kinder da sind und mit viel Hingabe wichtige Arbeit...

mehr lesen

DANKE SCHATZ - Jaja...

DANKE SCHATZ Jaja... CD RecordJet/Soulfood So ein Stillleben kann ganz schön öde sein. Da wünscht mensch sich auch mal flatternde Schmetterlinge, einen großen Hammer oder ein Glas Rotwein. Was helfen nette Worte, Komplimente oder leere Versprechungen. "Du siehst wieder gut aus!"

mehr lesen

Indonesian Junk - "I'll Run Away" brand new single

F' Yeah, Rum Bar Records has for you, the official ANTHEM of Summer, from Milwaukee's glam-punk denizens INDONESIAN JUNK. Stream and available for you right now is a song so sticky n'sweet, oozin' with glam-punk, power-pop, & bubblegum, it'll stick to your ear like Glue! "I'll Run Away", the first single off the sophmore release of 2017 coming atcha this fall, only on RUM BAR RECORDS.

mehr lesen

SILVERSTEIN - neues Studioalbum

Die Postcore-Schwergewichte SILVERSTEIN haben ihr neues Studioalbum „Dead Reflection“ für den 14. Juli 2017 (Rise Records) angekündigt. Damit lässt das aus Ontario, Kanada stammende Quintett ihr mittlerweile achtes Album auf ihre weltweit loyale Fanbase los – ein Kunststück, das nur wenigen Bands gelingt, insbesondere im Heavy Music-Sektor, in dem jugendliches Feuer und Aufbegehren endliche Ressourcen zu scheinen sind.

mehr lesen

Mutation - III: Dark black

Mutation III: Dark black Undergroove Es ist einfach zu sagen, dass alles Scheiße und ätzend ist. Was aber, wenn dich diese negativen Gedanken pathologisch begründet sind? Wenn Depression, Angst, Elend, Qualen und Panik jegliche Aussicht auf Besserung unmöglich macht? Ginger Wildheart entwirft ein Szenario aus den untersten Katakomben der Psychiatrie, wo die PatientInnen ihre Horrorvisionen ausleben können.

mehr lesen