Kill the plastic smile 2

Kill the plastic smile 2
Kill the plastic smile 2

Am 22. August findet zum zweitem Mal das KILL THE PLASTC SMILE – Festival statt. 2 Tage voller Punk, Politik und Party!
Das Festival hat in seinem Ursprung den Gedanken Menschen dahingehend zu mobilisieren, die antifaschistischen, emanzipatorischen Projekte Oldenburgs aktiv zu unterstützen.
Es geht nach wie vor um das geräumte Haus Friedensbruch – einem besetzten Haus, was leider kommerziell verwertet wurde.
Es geht auch immer noch um den Punk-A-Platz und die Wagenburg, welche dem Großprojekt des Jachthafens weichen mussten.
Es wurden und werden immer noch Menschen aus ihrer gewohnten Umgebung vertrieben, um mehr Raum für Besserverdienende zu schaffen, der Wohnraumpreis steigt stetig.

Hier ein kleiner Überblick über den Ablauf:
Am Freitag um 18 Uhr öffnen sich die Pforten und um 19 Uhr wird es pünktlich losgehen. Infos über die Bands findet ihr HIER.
Nach den Konzerten wird es natürlich noch einige Stunden Aftershow-Party geben.

Am Samstag wird es ab Mittag ein breit gefächertes Angebot an Vorträgen geben – Themen in diesem Jahr sind Antifaschismus, Tierrecht und Fußball (Homophobie/Rassismus).
Auch wird es wieder Workshops geben, die sich z.Zt. noch in Planung befinden. Natürlich sind die Workshops und Vorträge wie letztes Jahr wieder frei zugänglich!
Danach geht es wieder mit Konzerten weiter.

Das ganze Wochenende wird es vegane Vokü, Cocktails und DIY-Distros geben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0