Volkstümliches Festival der Punkmusik

Volkstümliches Festival der Punkmusik
Volkstümliches Festival der Punkmusik

Bereits zum sechsten Mal lädt die Duisburger/Dinslakener Punkband Kreftich am 11. Oktober 2014 zum „Volkstümlichen Festival der Punkmusik“ ein. Nach kurzfristiger Verlegung ins Druckluft Oberhausen im letzten Jahr geht es diesmal wieder in die Stockumer Schule Voerde, die seit einiger Zeit ein echtes Revival in der Punkszene feiert und fast an die 90er anknüpft. Neben Captains Diary, Unkrautz, Simple Strickts, Trustgod Simon und Kreftich geben Frustkiller aus Hannover eines ihrer wenigen Gastspiele im Ruhrgebiet. Nach den Bands geht es mit Punk und Trash aus der bunt gefüllten Konserve weiter. Einlass ist um 18.00 Uhr, die erste Band geht um 18.30 Uhr auf die Bretter, der Eintritt kostet 7 Euro (nur Abendkasse). Es wird voll und der Platz ist begrenzt, daher empfiehlt sich pünktliches Erscheinen. Der Voerder Bahnhof ist übrigens in gut 15 Minuten zu Fuß erreichbar. Von hier fährt die Bahn die ganze Nacht durch in Richtung Niederrhein und Ruhrpott (22 Minuten bis Duisburg Hbf).

Weitere KREFTICH-Gigs:
29.11.2014 - Lünen
mit Abstürzende Brieftauben, Kreftich, Weekly Carouse
Lükaz, Kurt-Schumacher-Straße 40, 44532 Lünen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0