Für die Befreiung der Tiere – Tierversuche abschaffen!

Gegen Tierversuche und jede Form der Tierausbeutung!
Gegen Tierversuche und jede Form der Tierausbeutung!

Aufruf zur überregionalen Demo gegen LPT am 11.10.2014 in Hamburg
12:00 - Neugrabener Martkplatz (Nahe S-Bahnhof Neugraben)

Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehr als drei Millionen Tiere in Versuchen und Experimenten getötet. Eines der größten Auftragslabore ist das LPT – Laboratory of Pharmacology and Toxicology in Hamburg. An unzähligen Mäusen, Hunden, Affen und vielen anderen Tiere werden hier und an einem weiteren Standort in Mienenbüttel (Niedersachsen) Versuche durchgeführt. Für die Testung verschiedener Produkte, darunter das Schönheitspräparat Botox, werden unzählige Tiere vergiftet oder mit Krankheiten infiziert, ihre Haut und Augen werden verätzt, ihre Knochen gebrochen: Für das LPT tägliche Normalität, für die betroffenen Tiere die Hölle auf Erden und für uns ein Grund die Schließung der Anlagen zu fordern.
Seit 2013 haben sich die Proteste gegen das Unternehmen und seine mörderische Praxis intensiviert. Die Kampagne LPT-Schließen organisiert regelmäßige Demos und ist durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Stadtteil Neugraben, wo der LPT-Hauptsitz liegt, aktiv. Viele weitere Aktivist*innen und Initiativen demonstrieren ebenfalls vor den Toren der Versuchslabore. Kaum eine Woche vergeht, in der LPT nicht mit dem vehementen Protest von Tierversuchsgegner*innen und Tierrechtler*innen konfrontiert ist, regelmäßig berichten Medien über die Versuche.
Diesen Druck werden wir aufrecht erhalten. Mit entschlossenen Protesten werden wir unmissverständlich zum Ausdruck bringen: Solange es Tierversuche gibt und solange Tiere durch Menschen genutzt werden, werden wir für die Freiheit der Tiere kämpfen.

Kommt zur Demo am 11. Oktober!
Die Kampagne LPT-Schließen ruft zu einer überregionalen Demonstration auf. Treffpunkt für die Demo ist der Neugrabener Marktplatz (Nähe S-Bhf. Neugraben) um 12 Uhr. Von dort geht es lautstark zum Labor und LPT-Hauptsitz in Hamburg-Neugraben.

Beteiligt euch an den Protesten gegen LPT!
Wenn wir der systematischen Gewalt gegen Tiere in den Versuchsanstalten von LPT ein Ende setzen wollen, bedarf es ausdauernder Proteste. Vielfältige Aktionen gegen LPT werden daher der Demo am 11. Oktober folgen. Unterstützt die Kampagne LPT-Schließen und beteiligt euch an den Protesten von Tierrechtler*innen und Tierversuchsgegner*innen.

Aktuelle Informationen findet ihr unter:
www.lpt-schliessen.org | www.fb.com/lpt.schliessen

Gegen Tierversuche und jede Form der Tierausbeutung!
Kampagne LPT-Schließen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0