Bio-vegane Landwirtschaft

Anlässlich der Internationalen Grünen Woche in Berlin (16.-25.1.2015) rückt der Bundesverband Menschen für Tierrechte die bio-vegane Landwirtschaft, die ohne Tiernutzung auskommt, in den Mittelpunkt.

Die Nutztierproduktion, ein maßgebliches Standbein der herkömmlichen Landwirtschaft, quält die Tiere, überfordert unsere Erde, ist für den Welthunger verantwortlich und bedroht die Gesundheit durch Antibiotika resistente Keime. Nachdem aus wissenschaftlicher Sicht die gesunde Ernährung der Menschen ohne Tierprodukte möglich ist, kommen ethische, soziale und ökologische Aspekte gegen die Nutzierhaltung voll zum Tragen.

Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung:
Zur Internationalen Grünen Woche: Bio-vegane Landwirtschaft als Zukunftsmodell

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0