The Soft Moon- Kampf zwischen Klon und Ego

Photocredit: Dennis Shoenberg
Photocredit: Dennis Shoenberg

Bis jetzt haben wir von dem kommenden The Soft Moon Album "Deeper" lediglich die Vorabsingle "Black", einen erbarmungslosen Song mit schwankendem Bass, "verzerrtem Synth-Gekreische" (Pitchfork) und "industrial Aggrotech" (Rookie), und den großartigen Remix von Trentemøller gehört.

Heute gibt es mit "Far" endlichen den nächsten Appetithappen zu sehen und zu hören, denn Luis Vasquez, besser bekannt als The Soft Moon, präsentiert uns ein Video zur zweiten Single, des am 27. März erscheinenden dritten Studioalbums. Das Video zeigt Vasquez, der auf einer albtraumhaften Reise durch die Straßen Los Angeles von seinem monströsen Klon geplagt wird. Regie führten dieses Mal Y2K (Jason Lester und Severiano Martinez), die Folgendes zu dem Video zu sagen haben: ""Far" ist das Reich, indem unbewusste Lüste regieren und die dunkelsten Neigungen Wurzeln schlagen und gedeihen. Hier greift dein abscheulicher Klon dein Ego an, dein Schatten selbst stolziert durch die Nacht und ein dritter Schleier verkörpert die zwei Hemisphären, eingesperrt in einem ewigen Kampf. Selbst ein Spiegel hält die Strapazen dieser gebrochenen Identitäten nicht mehr stand und Gewalt prallt in alle Richtungen ab. Er biegt und verzerrt sich, zerbricht aber nie. Genau wie wir, wird er von einer wechselhaften Balance zusammengehalten, obwohl voltaische Kräfte unter der Oberfläche poltern."

Im Mai kommt The Soft Moon dann für einige Termine nach Deutschland (s. Konzertdaten).

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0