Record Store Day 2016 - Veröffentlichungen

Der kürzlich verstorbene David Bowie wird sowohl mit einer 12“ Picture Disc seiner „The Man Who Sold The World“ als auch einer 7“ Picture Disc zum 40. Jubiläum seiner „TVC15“ Single geehrt. Dem ebenfalls gestorbenen Lemmy Kilmister wird sowohl mit einer farbigen 180gr. Vinyl vom letzten Motörhead Album „Bad Magic“ sowie einer 7“ seiner vorigen Band Hawkwind gedacht.

Von OutKast kommt eine „alien green glow-in-the-dark Vinyl“ ihrer Single „Elevators (Me & You), Hip-Hop Freunde können sich außerdem auf eine 12“ Picture Disc von Ol‘ Dirty Bastard freuen. Interpol liefern eine durchsichtige LP mit Remixen ihres letzten Albums, The Libertines und Rodrigo y Gabriela bringen Live-Material exklusiv auf Platte. Die „Queen of Pop“ Madonna wird auf pinken Vinyl veröffentlichen, Marilyn Manson  auf Tape und Nirvana lassen erste Demos auf farbigem 180gr. Vinyl hören.
Außerdem erwarten Euch limitierte Box-Sets u.a. von Creedence Clearwater Revival, The Libertines, Grateful Dead und den UK Subs und weitere spannende Veröffentlichungen von Florence & The Machine, Mumford & Sons, Frank Turner, Patti Smith, Christopher Lee und Kings Of Convenience.
Die Record Store Day Veröffentlichungen sind ausschließlich in den über 220 teilnehmenden Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Ob der Plattenladen an Eurer Ecke am Record Store Day teilnehmt, seht ihr hier.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0