Statues On Fire kündigen neues Album an

Statues On Fire - No tomorrow
Statues On Fire - No tomorrow

Die Band aus São Paulo spielt zwar erst seit 2013 zusammen, dafür haben die Gründungsmitglieder André und Lalo nach 18 Jahren Nitrominds mehr als einschlägige Hardcore- und Punkrock-Erfahrung. Nach ihrem Debütalbum „Phoenix“ aus März 2014, mit dem die Brasilianer zwei Mal in Europa getourt sind, erscheint bereits im August der Nachfolger „No Tomorrow“.

Und STATUES ON FIRE bleiben sich und ihrem Sound treu: Melodic Hardcore im Fat Wreck Stil trifft auf eine gute Hardrock-Metal Kante. Statues On Fire haben euch ein paar Appetithäppchen zusammengebastelt; das Beste aus elf Songs:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0