Tiny Moving Parts haben "Headache"

Tiny Moving Parts
Tiny Moving Parts

Im neuen Video zur Single "Headache" erleben die drei Jungs von Tiny Moving Parts ihren Best Day Ever. Ganz nach dem Motto: "Was würdest Du tun, wenn Du nur noch 24 Stunden zu leben hättest?" Die Antwort gibt es hier:

"We started shooting the video by going skydiving. We were absolutely terrified, but once we got suited up and inside the plane, it was all laughs and good vibes! Then we had to eat a scorpion pepper and jump into the freezing ocean naked afterwards - that was intense. Overall, we had such a blast doing fun things with director Kyle Thrash and the crew all day, and couldn't be happier with how everything turned out." - Dylan Mattheisen

Celebrate
Celebrate

Das neue Tiny Moving Parts-Album "Celebrate" erscheint am 20. Mai 2016 auf Big Scary Monsters / Alive in Deutschland. Die erste Single "Happy Birthday" gibt es ab sofort hier im Stream:

Mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „This Couch Is Long & Full of Friendship“, das 2013 auf Kind Of Like Records in den Staaten erschienen ist, haben sich Tiny Moving Parts schnell einen Namen in der Emo und Hardcore-Szene gemacht. Nachdem die Jungs anschließend bei Triple Crown Records (Brand New, Into It. Over It., Foxing) unterschrieben, folgte auch schon die Veröffentlichung ihres zweiten Werkes „Pleasant Living“, das die Jungs im März 2015 dann auch zum ersten Mal in Deutschland live vorstellten. Für ihr neues Album „Celebrate“ ging es für die Band wieder mit Greg Lindholm ins Studio, der schon 2013 an ihrem Debüt arbeitete. Das Ergebnis ist ein komplexes, dynamisches und erwachsenes Album. „“Celebrate“ handelt von Optimismus. Manche Dinge verursachen im Leben immer wieder Stress, doch man muss immer positiv denken, sonst zerstört man sich selber,“ erklärt Gitarrist und Sänger Dylan Mattheison. Das Album wurde von Vince Ratti (Circa Survive, The Wonder Years, Title Fight) gemixt und von Saran Register (Andrew WK, Brand New, Sia) gemastert.

Mattheison spielt bereits seit der Junior High School mit seinen Cousins, den Brüdern Matthew Chevalier und Billy Chevalier in Tiny Moving Parts. Seitdem beeindruckt das Trio seine Fans mit seinem tighten Post-Hardcore-Pop-Punk-Sound und den unglaublich energiegeladenen Live-Shows im allerhöchsten Maße. Jeder der Tiny Moving Parts schon mal Live erlebt hat, der weiß wie beeindruckend ihre musikalischen Fähigkeiten sind. Hört man ihre komplexen Songs, kann man sich kaum vorstellen, dass da nur drei Leute auf der Bühne stehen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0