DINOSAUR JR. - Tiny

DINOSAUR JR.
DINOSAUR JR.

Nachdem Dinosaur Jr. mit "Tiny" bereits den ersten Song ihres neuen Albums "Give A Glimpse Of What Yer Not" präsentiert haben und es ein paar Ankündigungsvideos befreundeter Musiker (The National, Henry Rollins) gab, folgt nun das offizielle Musikvideo zur neuen Single. Es zeigt nicht nur J Mascis' Bulldogge und Kumpel Beefy, sondern stellt mit dem Skateboard fahrenden J und Beefy auch eine Verbindung zu den Ursprüngen von Dinosaur Jr. her.

Tiny
Tiny

Regie führte die geschätze Filmemacherin Laurie Collyer (Sherrybaby, Sunlight Jr.), die Folgendes erzählt: "Ich habe festgestellt, dass J Mascis neben der Musik auch andere Leidenschaften hat, zum Beispiel Skateboarden und Bulldogen. Als mir ein Freund von Skateboard fahrenden Bulldoggen erzählte, war die Idee für "Tiny" geboren. Js Hund schläft vor seinem Proberaum und träumt davon den perfekten Tag mit J zu verbringen. Er will mit ihm skaten ohne hinzufallen oder zu verunglücken. Er wartet geduldig vor der Halle bis J seinen Gig zu Ende gespielt hat. Und der Rest ist Geschichte. Viel Spaß mit "Tiny"!"

Die Songs auf "Give A Glimpse Of What Yer Not" wurden über das letzte Jahr hinweg wieder in Amhersts Bisquiteen Studio aufgenommen. J Mascis' Ohren zum Bluten bringende, psychedelische Gitarren machen den Sound riesig und dröhnend, während Murphs Drums stampfen, wie Fred Feuersteins Füße, und Lous Bass zwischen progressiven Melodien und Post-Core Anstößen hin und her torkelt. Neun der elf Songs stammen aus der Feder von J Mascis. Die beiden anderen Songs wurden von Lou Barlow sowohl geschrieben als auch gesungen und man muss sie wohl als ziemlich gelungen bezeichnen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0