The Fairweather Band veröffentlichen Debütalbum "Meow"

Foto: Andrew Home
The Fairweather Band

Nach der Veröffentlichung ihrer selbstbetitelten Debüt-EP vor gut zwei Jahren und einem exklusiven Song-Beitrag auf Alcopop!’s „Sensible Record Labels“-Compilation LP (die am diesjährigen Record Store Day erhältlich war), erscheint am 02. September 2016 nun endlich das Debütalbum „Meow“ des britischen Indierock-Trios The Fairweather Band aus Exeter als limitierte Vinyl-Version und CD auf Specialist Subject Records / Broken Silence in Deutschland.

The Fairweather Band verbinden Punk, Indierock und britischen Folk und kreieren damit einen einzigartigen, frischen und ansteckenden Sound. Ihr Debütalbum klingt fast so, als hätte das Trio an der The Minutemen’s School of Songwriting Unterricht genommen, schreiben sie doch eingängige Unter-2-Minuten-Hits, die manchmal jedoch etwas seltsam und ungeschickt erscheinen. The Fairweather Band eifern auf „Meow“ der hypnotischen Qualität von Leatherface, dem vertrackten Gitarrenstil eines Nic Jones und Paul Simons Pop-Verständnis nach. Songwriter, Leadsänger und Gitarrist Rory Matthews verwendet in seinen Texten häufig unbequeme und eher unübliche Metaphern und schreibt Zeilen, die beunruhigend, rätselhaft und faszinierend zu gleich sind.

Och wie süß
Och wie süß

„Meow“ wurde Anfang des Jahres zusammen mit Produzent John Hannon im No Recording Studio in Southend aufgenommen. The Fairweather Band sind Rory Matthews (Gesang/Gitarre), Lande Hekt (Bass/Gesang) und Corey Partridge (Drums).

 

Hier kannst du die Platte vorbestellen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0