Todd Anderson - neues Album

Todd Anderson - neues Album
Todd Anderson - neues Album

Sieben Jahre sind seit der letzten Platte vergangen und fast zwei Jahre haben sie sich Zeit gelassen, bevor sie wieder die Bühne betreten – nun sind TODD ANDERSON zurück. Mit „DIE STILLE SCHREIT NICHT MEHR“ liefern die fünf Marburger ihr mittlerweile drittes Album ab und bleiben dabei ihrer ganz eigenen Interpretation aus Punk, deutschsprachigem Hardcore und ruhigen Momenten treu.

Eigentlich sollte alles viel schneller gehen, so ist das mit Plänen und wenn man etwas mit Herzblut betreibt. Doch der Alltag zwischen Studium, Beruf und Proberaum wollte organisiert sein. Also gingen sie es etwas langsamer an, auch, um den eigenen Ansprüchen an eine neue Platte gerecht zu werden und gleichzeitig ihre Leidenschaft für Musik und den Zusammenhalt als Band nicht aus den Augen zu verlieren. Denn Freundschaft und Vertrauen sind der Motor der Band. Und dies spürt man in jedem Song der neuen Platte.

„DIE STILLE SCHREIT NICHT MEHR“
„DIE STILLE SCHREIT NICHT MEHR“

So dominieren auf „DIE STILLE SCHREIT NICHT MEHR“ sehr persönliche Themen aus dem Leben der fünf Bandmitglieder. Unterlegt von mächtigen Gitarrenwänden, die in leise, fragile Melodiebögen zerfallen, um im nächsten Moment wieder kraftvoll aufzusteigen. Ein Wüten der Musik, gepaart mit dem unvergleichlichen Gesang von Marco Seeger, der einen stetigen Wechsel zwischen wütendem, oftmals verzweifeltem Geschrei und rauem Gesang vollzieht. Musikalisch knüpfen TODD ANDERSON damit an das Vorgängeralbum Zufluchtsort an und erweitern ihren markanten Stil um neue, melodische Elemente.

Wie wichtig der Band Freundschaft und Vertrauen sind, zeigt sich auch beim Entstehungsprozess der neuen Platte. So holten sich die fünf Marburger für die Aufnahmen Lukas Wiesemüller (ASHES OF POMPEII) ins Boot und spielten das Album in dessen Raum7 Studio in Düsseldorf ein. Wiesemüller zeichnete auch für das Abmischen und die Produktion des Albums verantwortlich und wirkte als Gast an verschiedenen Stellen der Platte mit. Gleiches gilt für Tobias Mösch (ASHES OF POMPEII/YELLOWKNIFE), ebenfalls ein langjähriger Weggefährte der Band, der mit seiner melancholischen Stimme einigen Songs eine Sehnsucht einhaucht, die wunderbar im Wechsel mit Marco Seegers Stimme harmoniert.

Das neue Album erscheint am 02. Dezember 2016 auf Midsummer Records / Cargo Records.
 Bereits heute gibt es mit "Ausbruch" den ersten Song aus "DIE STILLE SCHREIT NICHT MEHR" zu hören.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0