Meat Wave - The Incessant

Meat Wave
Meat Wave

Es ist eine Schwellung. Eine Pyramide. Ein Crescendo. Es leitet sich von der lebenden Leichtsinnigkeit ab. Und ist egoistisch. Und bedauerlich. Es ist eine überwältigende Angst, hervorgebracht von den größten und kleinsten beschissenen Dingen. Und es ist außerdem genau das, wovon das neue Meat Wave-Album „The Incessant“ handelt, das am 17. Februar 2017 auf Big Scary Monsters in Europa und SideOneDummy in den USA erscheint.

Jetzt folgt mit „Run You Out“ ein weiterer Song, zu dem die Band auch ein passendes Video gedreht hat:

Aufgenommen vom legendären Produzenten Steve Albini in Chicago, ist „The Incessant“ ein erfrischendes und emotionales Punk-Album, das „Verantwortung für sein Handeln übernehmen“ und schwarzen Humor & Selbstironie gegenüberstellt. Es ist stark von The Breeders, Hot Snakes und sogar Fiona Apple beeinflusst und bedient sich bei Frank Kafkas „Die Verwandlung“, Jeffrey Eugenides’ „Middlesex“ und Emily Dickinsons Gedichten.
Vor etwa zwei Jahren ist die Beziehung des 24-jährigen Meat Wave-Frontmanns Chris Sutter in die Brüche gegangen. Eine Beziehung, in der Sutter seit seinem zwölften Lebensjahr war. Zweifelsohne hat diese Erfahrung zum großen Hauptthema „Realitätsflucht“ geführt, das sich wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht und in der neuen Single "Run You Out" wahrscheinlich am präsentesten ist. Sutter sagt, das gerade dieser Song davon handele, sich aus einer Situation im schlechtmöglichsten und zerstörerischsten zu befreien.

Gegründet aus der Asche diverser Bands in Chicago in 2011, waren Sutter (Gitarre, Gesang), Joe Gac (Bass) und Ryan Wizniak (Drums) schon damals keine Unbekannten in der florierenden Untergrundszene der Stadt. Nur ein Jahr nach der Gründung veröffentlichte das Trio die ersten Songs und das reichte bereits aus, die Aufmerksamkeit der Leute und der Musikpresse auf sich zu ziehen. Ihr letztes Album „Delusion Moon“ erschien 2015 auf SideOneDummy und war ein absolutes Meisterwerk des aggressiven Post-Punks, das gleichzeitig auf Hot Snakes, die verärgerten Texte von Shellac und obendrein noch ein wenig auf The Jesus Lizards feuerspuckenden Spott verweist.

Meat Wave kommen im April 2017 mit neuem Album für eine ausgedehnte Tour nach Europa - alle Infos zur Tour folgen in Kürze.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0