THE SMITH STREET BAND - neue Single + Album

THE SMITH STREET BAND
THE SMITH STREET BAND

The Smith Street Band werden am 7. April ihr viertes Album „More Scared Of You Than You Are Of Me“ in Australien über ihr eigenes, neu gegründetes Label Pool House Records und international über Side One Dummy, Uncle M und Specialist Subject veröffentlichen.

Der mit Spannung erwartete Nachfolger zum 2014er Durchbruchsalbum „Throw Me In The River“ entstand während die Band um die Welt reiste um in unzähligen Ländern Shows zu spielen und neue Freundschaften zu schließen. Von riesigen Festivals wie Reading und Leeds bis zu Spezialisten-Veranstaltungen wie dem Groezrock und The Fest, von der ersten enorm erfolgreichen Europa-Tour als Support von Apologies, I Have None bis hin zu eigenen Headliner-Shows auf fast allen Kontinenten, von Sets in besetzten Häusern bis zum herausragenden Festivalsommer 2016: Die Smithies haben alles mitgenommen und diese Erfahrungen in ihre bislang mutigste und ambitionierteste Veröffentlichung einfließen lassen – die deutsche Fans 2017 auf ihren bislang größten Festivalshows auf dem Hurricane und Southside und einer dazugehörigen Releasetour live erleben können.

More Scared Of You Than You Are Of Me
More Scared Of You Than You Are Of Me

„More Scared Of You Than You Are Of Me“ vereint eine große Bandbreite an Einflüssen und bedient sich Streichern, Bläsern, einem Chor und einer Handvoll besonderer Gäste. Dank dem starken erzählerischen roten Faden, der die zwölf Songs der Platte durchzieht, sind die Lyrics von Frontmann und Gitarrist Will Wagner so nahbar und verletzlich wie immer, während die Band durch jahrelanges durchgängiges Touren gestärkt ist. So klingen The Smith Street Band in leidenschaftlicher, herzzerreißender, hoffnungsvoller Bestform.

Die Platte, die in der malerischen Umgebung von Stinson Beach, Kalifornien im Panoramic House aufgenommen wurde, kann auch mit einem Weltklasse-Cast hinter den Reglern aufwarten. Als Produzent konnte die Band ihren langjährigen Freund und Kollegen Jeff Rosenstock gewinnen, Jack Shirley (Joyce Manor, Deafheaven, Hard Girls) war für die Technik, John Agnello (Sonic Youth, Dinosaur Jr., The Hold Steady) für den Mix und Greg Calbi (Bob Dylan, Ramones, Bruce Springsteen) für das Mastering zuständig.

„Death To The Lads“, der erste Vorgeschmack auf das kommende Album, wurde im November veröffentlicht und hat sich direkt zum Fan-Favoriten gemausert – und auch die deutsche Musikmedienlandschaft inklusive VISIONS, Get Addicted und Allschools stürzte sich mit Freude auf das neue Material.

Passend zur Release-Ankündigung des neuen Albums veröffentlicht die Band jetzt die zweite Single daraus. „Birthdays“ ist ein Song über ein Zufallstreffen auf einem Pier im australischen Hobart, auf dem die australische Singer/Songwriterin Jess Locke einen Gast-Gesangspart und Jeff Rosenstock die Führung an den Synthies übernimmt. Der hymnische Song wird von einem großartigen Musikvideo von Regisseur Neal Walters flankiert, der auch schon für den Clip zu „Death To The Lads“ verantwortlich war.

„More Scared Of You Than You Are Of Me“ erscheint am 7. April über Pool House Records, Remote Control Records, Side One Dummy Records, Uncle M und Specialist Subject auf LP, Deluxe-LP, CD und digital. Vorbestellungen sind ab sofort über den Uncle M Shop möglich: https://shop.uncle-m.com/the-smith-street-band.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0