THE AFGHAN WHIGS - neues Album im Mai + Tour

THE AFGHAN WHIGS
THE AFGHAN WHIGS

The Afghan Whigs veröffentlichen ihr neues faszinierendes Album "In Spades"  am 5. Mai weltweit via Sub Pop. Das Album, angeführt von der Single "Demon In Profile" und gefolgt von den herausragenden Tracks "Oriole", "Copernicus", "Arabian Heights" sowie "Toy Automatic", ist das Nachfolgealbum des weltweit hochgelobten "Comeback"-Albums "Do To The Beast". "In Spades", geschrieben und produziert von Greg Dulli, wurde in Studios in New Orleans, Los Angeles, Memphis und Joshua Tree aufgenommen.

In Spades
In Spades

Das neue Album ist eine tiefgreifende und inbrünstige Offenbarung in Sachen Rockmusik, das seinen Pop Urinstinkt hervorhebt und viele Themen, die seinen Weg kreuzen, aufgreift. Angefangen bei seinem sinnträchtigenden Cover bis hin zu den Geistern, die in seinen Hallen spuken, verzaubert "In Spades" und fordert seine Hörer auf, seine dunklen Metaphern und gespenstische Bildhaftigkeit zu erforschen und zu entdecken. „Dieses Album ist ein Spuk,” sagt Greg Dulli, Mastermind und Frontmann der Afghan Whigs. „Ich mag, dass es verschleiert daherkommt und sich nicht sofort offenbart. Dennoch ist es nicht per se ein Konzeptalbum, aber als ich anfing, es aufzubauen bemerkte ich einen Bogen und folgte ihm. Für mich geht es in dem Album hauptsächlich um Erinnerungen – und wie schnell das gegenwärtige Leben und Erinnerungen zusammen verschwimmen können.”
Im Sommer werden The Afghan Whigs ihre Europa-Tour zum Album starten, insgesamt werden sie dabei in 14 Ländern zu Gast sein und u.a. auch auf dem Primavera Sound sowie Northside Festival auftreten. Während der Tour werden sie von Ed Harcourt supported.

Zur Single "Demon In Profile" haben The Afghan Whigs zusammen mit ihrem langjährigen Weggefährten und Regisseur Phil Harder ein Video gedreht, das ihr jetzt hier ansehen könnt:

THE AFGHAN WHIGS on Tour:

07.06. Berlin, Kesselhaus
12.06. Hamburg, Grünspan
13.06. Frankfurt, Batschkapp
04.08. A-Wien, WUK
06.08. CH-Zürich, Mascotte
08.08. München, Backstage Halle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0