Estricalla - HC aus dem Baskenland

Estricalla
Estricalla

Estricalla ist die Band des ehemaligen Sängers legendärer Bands wie El Corazon del Sapo oder Kuraia (oder Matxura) sowie weiterer Mitglieder von Bands wie Kloakao, Humilitate, Erantzun oder Hartzak.

Estricalla machen politischen Hardcore, schnell, laut und vor allem live eine Wucht. Seit 2009 veröffentlichen sie ihre Alben in DIY-Manier selbst, inzwischen sind dies 2010 "Gimnasia Revolucionaria", 2011 "Fuegos Olimpicos" und 2013 "Triple Asalto Mortal", die EP "Hutsartea" (2015), die neben einem Gastbeitrag von Mr Chi Pig (SNFU) auch mit einem beigelegten Fotozine mit Fotos von Ikor Kotx aufwartet sowie "DRAMATIK-THLON" (2016), für das sie den ehemaligen Bullet Lavolta Sänger Yukkie Gipe für einen Gastauftritt ausgegraben haben. Auf ihrer LP "Triple Asalto Mortal" findet sich auch ein sehr eindrucksvoller Gastauftritt von Jello Biafra.

Estricalla sind individuell wie kollektiv in sozialem und politischem Aktivismus involviert und versuchen ihre Message auch mit ihren Texten auf baskisch und spanisch und zu verbreiten.
Schlagzeuger Bati ist übrigens auch momentan (Tour-) Schlagzeuger von SNFU und neulich erst auf Europa-Tour hier zu sehen gewesen.

Live:

13.04. Karlsruhe, Alte Hackerei (+ Lucky Malice)
14.04. Berlin, Clash (+ Gang Zero + Perlata)
15.04. Leipzig, Liwi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0