Guitar Gangsters - neues Album

Guitar Gangsters
Guitar Gangsters

Das neue Guitar Gangsters Album "Sex & Money" erscheint am 13.10. bei Wanda Records/Flight13 Records.

Die 1988 aus den Überbleibseln der Londener Band The Untouchables entstandenen Guitar Gangsters leben den 70s Punkrock in 'Style & Attitude', ebenso hörbar auf Platte und bei den Liveauftritten. Die Einflüsse sind offensichtlich: The Boys, The Saints, The Buzzcocks, The Sex Pistols und Ramones. Inzwischen ist das Trio um die Brüder Phil und Pete Ley bei Studioalbum Nummer 10 angelangt. Ein fester Platz in der UK Punkrock-Szene ist ihnen damit sicher. Im Januar wurde der langjährige Schlagzeuger Steve Brewer durch den talentierten 'Essex Boy' Chris Benton ersetzt. Der Sound ist dadurch noch kraftvoller und kompakter geworden. Als die 'Gangsters' 2016 zufällig Daniel Rey (Ramones, Misfits) trafen und mit ihm ins Gespräch kamen, führte dies umgehend zu einer Einladung in dessen “Basement Studio” im verschneiten Brooklyn, NYC. “Sex & Money” wurde in nur sechs Tagen aufgenommen und gemischt, 12 Songs wie aus einem Guss.

Band: Guitar Gangsters
Titel: Sex & Money
VÖ: 13.10.2017
Label: Wanda Records
Vertrieb: Flight13 Records
Format: LP
Genre: Punkrock

Live:

26.08. Hannover, An-der-Strangriede-Fest
19.10. Wermelskirchen, AJZ Bahndamm
22.10. Berlin, Cassiopeia
24.10. Dresden, Chemiefabrik
28.10. München, Rumours
30.10. Frankfurt, Yachtklub
31.10. Auggen, Raumstation Sternen
02.11. Hamburg, MS Stubnitz
03.11. Cottbus, Gladhouse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0