· 

What we feel - Mister X

What we feel - Mister X
What we feel - Mister X

What We Feel, gegründet 2005, haben mittlerweile einen beachtlichen Weg hinter sich: Aus den anfänglichen Keller- und Kneipengigs sind mittlerweile große Konzerte und Festivalauftritte geworden. Nichtsdestotrotz machen sie weiterhin was sie am besten können: geradlinigen Hardcore ohne klischeebehaftet zu sein. Ihre Themen drehen sich um Freundschaft, Solidarität und den Kampf für die eigenen Überzeugungen. Dabei zählt für sie die Tat meist mehr als das Wort und der Leitfaden sind die Prinzipen von Hardcore und Punk.

Als eine der bekanntesten Bands der russischen Hardcoreszene haben sie sich auch weit über Russland hinaus einen Ruf erspielt: Die Band tourt regelmäßig in Asien und Europa, spielt Konzerte, unterstützt Projekte, lebt für ihre Überzeugungen.

Doch auf Musik alleine lassen sich What We Feel nicht beschränken, ihre Botschaften verbreiten sie auch in Filmen wie zum Beispiel „Ivan. Im Gedenken an unseren Freund“ (Russland) oder „Noise and Resistance“ (Deutschland) welche vielfach auf ihren Tourneen gezeigt und als Grundlage für Informations- und Diskussionsveranstaltungen werden. Seit Anfang unterstützt die Band regelmäßig verschiedene gemeinnützige Initiativen und Projekte durch Benefizkonzerte und Öffentlichkeitsarbeit auf ihren Tourneen.

http://stefan-mueller.pics/
WHAT WE FEEL

Mister X haben sich 2003 in Grodno, West-Weißrussland, gegründet. Die Band ist Teil der kleinen aber aktiven, antirassistischen S.H.A.R.P. Szene in Weißrussland. Die Band stellt sich offen gegen Ignoranz und Vorurteile und duldet bei ihren Konzerten keine rassistischen, sexistischen, faschistischen, nationalistischen oder homophoben Verhaltensweisen.

Die Band wird über die Grenzen der ehemaligen Sovietrepublik hinaus als das Flaggschiff des Streetpunks aus Belarus gehandelt. Die Band tourte schon gemeinsam mit Feine Sahne Fischfilet.

Die Texte von Mister X sind subkulturell geprägt, ihr Engagement für anarchistische Projekte und die Hausbesetzerszene in ganz Europa zeugen von einer konsequenten Ablehnung staatlicher Unterdrückungsmechanismen. Trotz der Gefahren für Leib und Leben von Antifaschisten in den ehemaligen Sovietstaaten steht die Band zu ihren Überzeugungen und kämpft den Kampf auf allen Ebenen - weil es notwendig und richtig ist.

Mister X
Mister X

Das Split-Album von What We Feel und Mister X „All Against All“ erscheint im Februar 2018 als Kooperation von Audiolith und Fire and Flames.

What We Feel/Mister X - All against all (Split-Album, 16.02.18)
Audiolith Shop: https://shop.audiolith.net/What-We-Feel-Mister-X
Andere Shops: http://audiolith.net/al275
Fire & Flames LP https://goo.gl/diXFWN
Fire & Flames CD https://goo.gl/e7RSkj

Live

22.02. Osnabück - Hydepark
23.02. Berlin - SO36
24.02. Kiel - Alte Meierei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0