· 

FOTOCRIME stellt neue Single vor, Album "Principle of Pain" im Juni

Fotocrime
Fotocrime

Beeinflusst von Gothic, New Romantic, Synth Pop und Dark Wave, ist die neue Single Don't Pity The Young der Louisville Band Fotocrime überraschend zurückhaltend und trotzdem tanzbar.

Don't Pity The Young ist um die eindringliche Gesangsmelodie von Ex-Coliseum, Young Widows Frontman Ryan Patterson aufgebaut. Pattersons entspannter Gesang passt perfekt zum nachdenklichen Charakter des Tracks und erlaubt es ihm, lässig neben den reverb-lastigen Gitarren und dem pulsierenden Synth zu sitzen. Seine Vocals geben der Dunkelheit des Geschehens noch mehr Charakter.

Principle Of Pain
Principle Of Pain

Nach der hoch gelobten EP Always Night des vergangenen Jahres hat das dunkle Post-Punk-Trio Fotocrime die Details für ihr Debüt-Album Principle Of Pain vorgestellt. Fotocrime ist die Kreation des Sängers, Songwriters und Multiinstrumentalisten R (alias Ryan Patterson, langjähriger und wichtiger Teil der Louisville-Musikszene). Am 1. Juni wird das neue Album über Golden Antenna Records veröffentlicht. Principle Of Pain bringt mutige Drum Machines und analoge Synthesizer- Sequenzierung an die Spitze der Gitarren-Rock-Landschaft, was zu einem Album führt, das selbstbewusst Handwerk und Stilreichtum be- herrscht – und das mit einer deutlichen klanglichen Identität.

Im Laufe eines Jahres in seinem Studio geschrieben und vorproduziert, teilte R seine Arbeit mit niemandem, bevor er nach Baltimore reiste, um das Album mit Produzent J. Robbins, einem Freund und Kollaborateur von fast zwei Jahrzehnten, aufzunehmen. Das Album wurde mit Beiträgen von einer kleinen handvoll Freunde vervollständigt, einschließlich der zukünftigen FOTOCRIME-Bandmitglieder Shelley Anderson und Nick Thieneman. Das atemberaubende Albumcover wurde von Noelia Towers, einer Chicago-via-Barcelona-Künstlerin, gemalt, die für ihre schönen, herausfordernden Kunstwerke bekannt ist, die Elemente von BDSM und femininer Power darstellen. Als gefragte Malerin und Modedesigner ist dies ihr erstes Auftrags-Album-Artwork.

Principle Of Pain ist ein zutiefst persönliches Album, das einzigartige Werk eines Künstlers, der die Höhen und Täler seiner Obsessionen, Lieben und Ängste durchdringt, begleitet von massiven Beats, warmen Synthies und Gitarren, die sich von Chim-Cleans bis hin zu ausgeblasenem Fuzz drehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0