· 

TH/S /S SH/T - //

TH/S /S SH/T - //
TH/S /S SH/T - //

TH/S /S SH/T

// EP
Upton Park/IDOL
Nach / folgt //. Was bleibt sind 2 Remixe (Ecstasy und Transition 1.2) und eine experimentelle instrumentale Klanglandschaft mit Techno-Boom und Rock-Doom im Klangbild von Art Retro-Futurismus.

Frank Duval trifft auf eine Techno-Party. "Ecstasy" wabert in einer nebulösen Klanglandschaft, die Bässe wummern, die Beats vibrieren. Bei "///" (Edit) gibt es Stimmen-Samples, die ein tiefes Brummen und eine Pop-Sirene produzieren. Grooves, Melodien und Grundmuster werden immer wieder gecuttet/wiederholt und wie im Hip Hop neu zusammengesetzt, sodass sich das Muster in kurzer zeitlicher Folge verändert. Insofern spielt das Trio mit Tönen, Melodien und Samples, experimentiert mit Klangtechniken des Forward/Backward, variiert und kombiniert Soundteile. Mit Transition 1.2. (LON66 Remix) gibt es zudem Industrial-Pop für die Großstadtdisco mit Farbspiele, Bodennebel und einem schier unermesslichen kreativen Pool an Samples, Sounds und Beats, die offenbar noch folgen werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0