· 

Internationale Hymne gegen Rassismus

Foto: Danny Schreiber
Foto: Danny Schreiber

Aus vielen Ecken wird gerade gefordert, dass sich mehr Künstler*innen gegen Rassismus, Terror und sonstige menschenverachtende Einstellungen und Ideologien stark machen und nicht zu aktuellen gesellschaftlichen Problemen schweigen.

Der Berliner Künstler LMNZ hat sich mit Zai (ehemals Faauna) aus Argentinien, der schwedisch-ugandischen Sängerin Jaqee und MAL ÉLEVÉ (ehemals Irie Révoltés) zusammengetan, um multilingual ein Statement gegen rechtes Gedankengut auf globaler Ebene, sowie jegliche Form von Intoleranz und Hass zu setzen.

Der Song ist auf der am 14.2.2020 veröffentlichten "WATER" EP, dem zweite Release aus der "Elements-Series", zu finden. Die Platte wurde von Morry 'DaBaron', dem Bassisten der französischen Band Dub Inc und seinem Umfeld vom Münchner Label Oneness Records produziert. Der Remix am Ende von "Forward" stammt von LMNZ selbst.

Die “Elements-Series” besteht aus den vier EPs "Air", "Water", "Fire" und "Earth". Vier EPs, vier (HipHop-)Elemente, ein Künstlername mit vier Buchstaben und vier Jahreszeiten, in denen jeweils eine Platte veröffentlicht wird. Jedes der Releases wird inhaltlich dem jeweiligen Element gewidmet. "Air" erschien im November 2019.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    LMNZ (Freitag, 28 Februar 2020 13:28)

    Danke euch für den Support! <3

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen