· 

STRIKE ANYWHERE - Singleauskopplungen

STRIKE ANYWHERE
STRIKE ANYWHERE

Die beiden Songs "Dress The Wounds" und "Imperium Of Waste" sind die ersten beiden Singleauskopplungen der neuen EP "Nightmares of the West" von Strike Anywhere und damit auch die erste Veröffentlichung der einflussreichen Polit-Punkband seit über einem Jahrzehnt.

In gewisser Weise hat sich an der Musik des Quintetts überhaupt nichts geändert. Die sieben Songs - sechs brandneue Originale und ein Cover von "Opener" von den Londoner Punks Blocko - sind so voller Feuer und Wut wie alles, was die Band seit ihrer Gründung 1999 geschrieben hat. Gleichzeitig vermittelt diese EP die ideologische Vision der Band mit der Perspektive, die ihre Mitglieder jetzt haben, sowohl als Menschen im Allgemeinen, aber auch als politische Aktivisten und Musiker, die derzeit in den USA leben - etwas, das sich deutlich von dem unterscheidet, wie es war, als Iron Front, ihr letztes Album, 2009 veröffentlicht wurde.

Aufgenommen, wie auch die vier bisherigen Alben der Band im Salad Days Studio in Baltimore von Brian McTernan, beginnt die CD mit "Documentary" - ein Lied, das von einem überwältigenden Gefühl des Verlusts, der Verachtung und des Ekels über das, was die Gesellschaft geworden ist, durchdrungen ist - bevor es in den ungestümen, atemlosen Rausch von "Dress The Wounds" stürzt.

Strike Anywhere verwandeln das Negative ins Positive. Denn auch wenn "Imperium Of Waste" eine traurige Zärtlichkeit im Herzen hat, so entspringt daraus doch eine Hoffnung und ein Optimismus, der die Gefühlserfahrungen, die es inspiriert haben, übersteigt und überwältigt. Insofern geht es bei Nightmares Of The West darum, zu verstehen und zu begreifen, dass es trotz aller Ungerechtigkeit in der Welt immer noch wichtig ist, den guten Kampf zu kämpfen, Trost in Freundschaft und Gemeinschaft zu finden, um sowohl auf der Mikro- als auch auf der Makroebene zu heilen. Egal was passiert ist und egal was passieren könnte und wird, wir müssen immer weiter auf etwas Besseres zugehen und uns bemühen, selbst besser zu werden.

"Nightmares of the West" erscheint am 17.Juli 2020 auf Pure Noise Records. Die Platte ist ab sofort vorbestellbar im neuen Pure Noise Store.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen