· 

WAX CHATTELS - Clot

Credit: Ebru Yildiz
Credit: Ebru Yildiz

Zusammen mit der Ankündigung des am 25. September über Captured Tracks erscheinenden neuen Albums, teilt das Trio außerdem die erste Single „No Ties“, in der Amanda Cheng (Gesang, Bass) ihre Erfahrung als Hoklo-Taiwanesin und Immigrantin der ersten Generation verarbeitet. Der Track thematisiert kulturelle Unterscheide und erzählt von der elterlichen Aufopferung, um ihren Kindern eine „bessere“ Zukunft zu bieten.

Amanda Cheng über den Track:

„As a first generation immigrant, I’ve never had a personal connection with my extended family. There’s an incomparable loneliness rooted in this – I think the weight of parental sacrifice and cultural estrangement is difficult for other Kiwis to understand. „No Ties“ comes from these frustrations, and the helpless desperation of watching the present-day political confrontations in my other, would-have-been, home.“

WAX CHATTELS - Clot
WAX CHATTELS - Clot

WAX CHATTELS, die sich selbst als guitarless guitar band beschreiben, verwenden nur das nötigste für ihre Musik.  Bassgitarre, Keyboard und ein zweiteiliges Schlagzeug – mehr braucht die Gruppe in der Regel nicht für ihr minimalistisches Set-up. Trotzdem verbrachte das Trio mehr Zeit damit, zu experimentieren und neue Klänge zu finden. Hilfe bekamen sie dabei vom Mischingenieur Ben Greenberg (UNIFORM, DESTRUCTION UNIT, THE MEN). „Clot“ bewahrt die viszerale Live-Energie des Debüts, taucht aber jetzt tiefer in den kathartischen Lärm ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0