· 

Days N Daze: Album Rogue Taxidermy wird in Europa neu herausgebracht

Days N Daze
Days N Daze

Rouge Taxidermy aus dem Jahre 2013 gilt bei vielen Fans als eines der besten Veröffentlichungen der Crust-Folk Punks Days N Daze und wird derzeit auf Spotify ähnlich häufig gestreamt wie das im Mai veröffentlichte Album Show Me The Blueprints.

Die Band, die sich selbst als „Thrashgrass“ bezeichnet, kommt aus Houston, Texas und hat 2020 mit Show Me The Blueprints den Schritt in das beliebte Punkrock-Label Fat Wreck Chords geschafft, begründet und geleitet von Fat Mike (NOFX). Rogue Taxidermy jedoch gilt als erster Meilenstein der Band, denn nach fünf selbst-veröffentlichten Alben und EPs kamen sie mit dieser LP über Goathead und Escape From The Zoo Records heraus und eroberten weltweit Märkte und Bühnen. Ihr roher Sound mit Akustikinstrumenten ist legendär und hat sich auf diesem Album bereits geformt.
Kein Wunder, dass vor allem dieses Album mit Hits wie „Misantropic Drunken Loner“ ganz oben auf der Reprint-Liste von Days N Daze stand. Die europäischen Vertriebsrechte liegen bei SBÄM Records aus Österreich. Das von Stefan Beham, bekannt als Visual Artist für diverse Bands aus dem Hause Fat Wreck Chords und für sein Festival SBÄM Fest, gegründete Label bringt Rogue Taxidermy (Taxidermy bedeutet übrigens das Ausstopfen und Präparieren von Tieren) als spezielle Vinyl-Edition heraus. Sowohl für das Album als auch für das eigens von Stefan Beham designte Merchandise startete der Vorverkauf bereits. Die Re-Issue erscheint im Oktober zu einem noch bekanntzugebenden Datum in Europa über SBÄM Records.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen