· 

LAURA JANE GRACE (Against Me!) veröffentlicht heute ihr neues Album "Stay Alive"

Copyright: Alexa Viscius
Copyright: Alexa Viscius

LAURA JANE GRACE, Sängerin von Against Me!, veröffentlicht heute ihr neues Solo-Album "Stay Alive" bei Big Scary Monsters. In nur vier Tagen mit Steve Albini aufgenommen und gemixt, verarbeitet die Songwriterin darauf ihre Ängste und den Frust in der Isolation - einfach, um am Leben zu bleiben.

Eigentlich stand das nächste Album ihrer Band Against Me! auf dem Plan, als Laura Jane Grace Anfang März von Tour nach Hause kam - die Songs sind geschrieben, die Produktion hatte begonnen. Wir wissen alle, was dann geschah. Plötzlich fand Grace sich in ihrer Wahlheimat Chicago wieder, und weder ihre Bandmitglieder von Against Me! als auch ihrer Backing-Band The Devouring Mothers waren für sie erreichbar. Doch sie wusste: ihre geschriebenen Songs würden die Isolation nicht überleben, genauso wie sie selbst, wenn sie sich nicht beschäftigte. Also machte sie sich an die Arbeit...

Stay alive
Stay alive

Das Ergebnis heißt "Stay Alive" und wurde in zwei Tagen im Juli 2020 mit Steve Albini aufgenommen und anschließend in zwei Tagen gemischt. Heute nacht ist das 14-Track starke Werk ohne Vorankündigung erschienen, am 11.12.2020 ist es auch auf CD und LP erhältlich.

"Stay Alive" ist das Zeitdokument einer Songwriterin, die erfahren genug ist, Erfüllung im simplen Akt des Arbeitens an sich zu finden. Aufgenommen mit nicht viel mehr als einer Akustikgitarre und hin und wieder eine Drum-Machine, stehen die Stimme und das Songwriting von Grace klar im Fokus dieses Albums: "Ich muss diese Songs veröffentlichen, um am Leben zu bleiben. Es ist einfach egal, was andere über dich denken, gerade jetzt. Bleib einfach am Leben."

LAURA JANE GRACE über "Stay Alive" in ihren eigenen Worten

Hi, mein Name ist Laura Jane Grace, und das ist mein Album. Das Album handelt davon, am Leben zu bleiben. Bleib am Leben! Stirb nicht! Arbeite! Kämpfe!
Das Album wurde ausschließlich analog aufgenommen, kein Computer war an der Entstehung beteiligt. Diese Aufnahmen sind nicht editiert oder geschnitten, es sind einfach dokumentierte Performances. Geschrieben und aufgenommen wurde es in Chicago, Illinois. Das Recording übernahm Steve Albini in den Electrical Audio Studios an den zwei Tagen nach dem Vollmond vom 05. Juli 2020. Gemischt wurde es in den zwei Tagen danach. Steve und ich waren die einzigen Menschen im Studio. Wir beide trugen natürlich Masken und kamen uns nie näher als 2 Meter. Nur zum Singen zog ich die Maske aus. Tragt eine Maske!
Auf diesem Album gibt es Songs über swimming pools, in denen es spukt, und über brennende Kirchen. Über Berge. Über astrale und über vertrocknete Seen. Aber auch darüber, in Marbella Espresso zu trinken und Croissants zu essen. Songs über nach Pisse stinkende Flüsse in Glasgow. Songs über "Der Neon-Dschungel" von Nelson Algren, über "Die Mandarins von Paris" von de Beauvoir. Songs über versteinerte Polymorphe, Blut, Donner, LSD und darüber am Grab von Marchesa Luisa Casati zu liegen und Tagträume von den ausschweifenden Partys zu haben, die vor 100 Jahren gefeiert wurden, und wie die Welt schon früher untergegangen ist, und wie sie jetzt auseinander fällt, und wie sie, wenn wir Glück haben, sich doch noch etwas Zeit damit lässt. Es gibt Songs über all das auf der Platte, aber am Ende geht es darum, einfach am Leben zu bleiben. Stirb nicht. Danke, dass du dir mein Album angehört hast.
- Laura Jane Grace

Kommentar schreiben

Kommentare: 0