· 

Moscow Death Brigade und True Rebel sammeln 2700 Euro für einen guten Zweck

MOSCOW DEATH BRIGADE
MOSCOW DEATH BRIGADE

MOSCOW DEATH BRIGADE, die Sturmhauben-tragende Techno/Rap/Punk-Band aus Russland, hat zusammen mit TRUE REBEL, der linken Streetwear-Marke aus Hamburg, 2700 Euro für die Stiftung "Enjoyable Ageing" gesammelt, eine unabhängige russische Non-Profit-Organisation, die älteren und behinderten Menschen hilft, sowie 600 schützende Mund-Nasen-Masken an Obdachlose in Deutschland verteilt hat.

Im Sommer 2020, auf dem ersten Höhepunkt der COVID-19 Pandemie, druckten und verkauften MDB und True Rebel Schutzmasken mit den Logos der beiden, wobei alle Gewinne an die Stiftung "Enjoyable Ageing" in Russland gingen, eine der größten unabhängigen gemeinnützigen Organisationen, deren Freiwillige älteren und behinderten Menschen helfen. Für jede verkaufte Maske verteilten MDB und True Rebel auch eine Maske an Obdachlose in Deutschland. Der Slogan der Kampagne lautete: "Helfen Sie den Obdachlosen, helfen Sie den Alten und schützen Sie Ihre Community!“.

Skimask G von Moscow Death Brigade dazu: "Wir sind unserer internationalen Community äußerst dankbar für die Unterstützung dieses karitativen Anliegens, erst sie alle haben es Wirklichkeit werden lassen. Und besonderer Dank gilt der Philgood Company und unserem befreundeten Aktivisten @superrrrkate, die uns bei der Erledigung aller Formalitäten und vielen organisatorischen Fragen geholfen haben. COVID-19 und all die Abriegelungen haben viele Menschen hart getroffen, und die Alten und Obdachlosen sind die am stärksten gefährdeten Gruppen. Gemeinsam haben wir eine beträchtliche Geldsumme gesammelt, die den älteren Menschen über eine der seriösesten und vertrauenswürdigsten russischen Non-Profit-Organisationen eine große Hilfe sein wird! Es ist nicht unsere erste Wohltätigkeitskampagne mit True Rebel, und wir freuen uns immer, mit ihnen zusammenzuarbeiten".

Die "Enjoyable Ageing" Stiftung (Фонд "Старость в Радость") ist eine russische nichtstaatliche Wohltätigkeitsstiftung, die sich der Hilfe für Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen in Pflegeheimen und psycho-neurologischen Sanatorien widmet. Sie besteht als Gruppe von Freiwilligen seit 2006 und als Stiftung seit 2011. Die Tätigkeit richtet sich an mehr als 150 Institutionen in 25 Regionen Russlands. Die Stiftung kauft Lebensmittel und Medikamente, sorgt
für die notwendige Pflege, bietet Freizeitaktivitäten an und hilft auch bei der Instandsetzung der Einrichtungen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0