· 

GREAT ESCAPES - Ashes

(c)_Nico_Ackermeier
(c)_Nico_Ackermeier

Das Trio GREAT ESCAPES aus Münster und Rheine veröffentlicht heute mit "Ashes" die erste Vorabsingle vom kommenden Album "Okay", welches am 19. März 2021 über Midsummer Records veröffentlicht wird.

Auf ihrem zweiten Album verhandelt die Band emotionale Verausgabung, Ruhelosigkeit und deren Aufarbeitung. „Der Arbeitstitel der Platte lautete 'Beyond The Warning Sign'“, so Tebbe. „Als ich aber die Demos eingesungen habe, ist mir bewusst geworden, wie oft wir in den Songs aussprechen, dass es okay ist, aus dem vermeintlichen Rahmen zu fallen.“

Es ist okay, zu scheitern. Den Verstand zu verlieren. Schwächen zuzugeben. Die Platte danach zu benennen – Okay – scheint also nur logisch. „Das alles eher positiv zu rahmen, war uns viel wichtiger, als nur das Ausgebranntsein zu benennen. Sticker wie der am Laternenpfahl, Spruchbilder in Sozialen Medien oder Werbung im Allgemeinen schreien einen ja geradezu an: Sei perfekt! Alles soll schön sein und grell und bunt. Der typische Mensch wird als jemand vermittelt, der Geld hat, an aufregende Orte reist, tolle Autos fährt, irre Partys besucht, ein großes Haus und den perfekten Job hat – dem alles irgendwie gelingt. Wer da aus der Reihe tanzt, fühlt sich womöglich schnell als Versager, der nicht Schritt halten kann. Die Platte soll ein Gegengewicht dazu sein. Es ist wirklich okay.“

Great Escapes sind seit 2014 aktiv. 2015 erschien ihr Debütalbum "To My Ruin I’ll Go Gladly" (Fleet Union), 2018 die EP "Shivers and Shipwrecks" (Uncle M). Seitdem ist die Band quer durchs Land getourt und spielte Konzerte mit Bands wie Matula, Nothington, Idle Class, Adam Angst, Smile and Burn oder Apologies, I Have None.


"Okay" wird auf limitierem Vinyl (100 x weiß, 100 x schwarz) sowie als Digipak-CD und digital erhältlich sein. Der Preorder hierzu ist bereits gestartet:
https://midsummerrecords.de/produkt/great-escapes-okay-12-lp-cd/


Die Single "Ashes" hat außerdem ein schickes Performance-Video mit etwas "Pyro" erhalten, welches es ab sofort auf dem Midsummer YouTube Kanal zu bestaunen gibt:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen