· 

Leto - Auen und Orchideen

Credit: Lucja Romanowska
Credit: Lucja Romanowska

Heute erscheint mit „Auen und Orchideen“ die dritte Single vom aktuellen Leto Album „Wider“, das am 9. Oktober 2020 via ROOKIE RECORDS veröffentlicht worden ist. Was diesen Song auf dem Album einzigartig macht und welche neue Bedeutung er in der jetzigen Zeit für Leto bekommen hat, könnt ihr im Folgenden lesen.

Leto über „Auen und Orchideen“

Der Song „Auen und Orchideen“ stellt sich im Verlauf des Albums „Wider“ (VÖ 09.10.20) als kleine Oase der Positivität heraus und bricht eine eher destruktive und nachdenkliche Stimmung für eine kurze Zeit auf.
Ebenfalls als eine Oase kann man die Beziehung zwischen Sänger Jannes und dessen Bruder Tjark bezeichnen, die im Song metaphorisch thematisiert wird. Und wenn man schon mal einen positiv konnotierten Song aus dem Hause Leto erwischt, macht es in dieser unsicheren Zeit gleich doppelt Sinn, eben diesen als Single auszuwählen. Der Corona-Zeit geschuldet und der fehlenden Möglichkeit, neues Videomaterial mit der Band zu drehen, hat sich Videoproduzent Julius Dettmer fernab vom eigentlichen Inhalt vorgenommen, die Grundstimmung von „Auen und Orchideen“ einzufangen. Den wiederkehrenden Ausruf „Zusammen“ als Grundlage, hat er sich durch sein Archiv gefressen und aus über zehn Jahren gemeinsamer Arbeit mit der Band ein Video gebastelt, das viele zurzeit verloren geglaubte Aspekte des Miteinanders zeigt. Umarmungen, Spaß, Live – ZUSAMMEN. Auf dass das Video einmal kurz schwelgen lässt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0