· 

QUERBEAT veröffentlichen politische Single "Allein"

Copyright by Monsterpics
Copyright by Monsterpics

QUERBEAT erteilen mit der neuen Single "Allein" eine Absage an alle Querdenker & Schwurbler. Eine Band wie Querbeat - ein 13-köpfiges Future Brass Pop Kollektiv, das für riesige, ekstatische Liveshows bekannt ist - ist in ihren Songs nicht oft offen politisch. Die Fans sollen die Sorgen des Alltags bei ihren Liveshows eigentlich vergessen. Doch ungewöhnliche Zeiten fordern klare Statements und Songs - Und genau das liefert die Band nun mit "Allein". Das neue Album "Radikal Positiv" erscheint am 23.07.2021!

"Da ist doch was im Gange, eine Revolution! Das stand so im Feed, jemand rüttelt am Thron!"

"Da ist es im Jahr 2020 schon unmöglich Konzerte zu spielen, da muss man auf die kreativen gemeinsamen Nächte verzichten … und dann kommen diese Spinner auch noch an und ziehen diesen schönsten Buchstaben unseres Bandnamens so durch den Dreck!" erzählt die Band um Sänger Jojo Berger.
 
Ihre Fans nennen die Band oft liebevoll "Das Q", und spätestens seitdem hirnrissige Fanatiker mit QAnon-Flagge Demonstrationen crashen, weltweit die dümmsten Lügen verbreiten oder gleich im US Capitol einfallen, ist es Zeit sich zu distanzieren: "Meilenweit, himmelweit distanzieren wir uns. Wir stellen uns komplett auf die andere Seite. Mit Musik als Messsage und der Energie als Endboss".
 
Transparenz und klare Ansagen, ein "mit uns nicht" und "wir sind mehr" auf jeder Ebene. "Allein" ist mehr als nur Getöse: eindeutig, spielerisch und humorvoll kontert das 13-köpfige Kollektiv mit dem Song alle aus, die sich in verrückten Randwelten eine eigene Wahrheit suchen.
 
"Allein ist unsere Hymne für die Guten. Wir haben bei unseren Shows keinen Bock auf Schwurbler und Schwachmaten, auf die Loser aus Laberland!" lässt sich die Köln-Bonner Band zitieren.
 
"Allein" ist nach "Früher wird alles besser" aus dem letzten Sommer und "JA" Anfang 2021 bereits der dritte Vorbote aus dem mächtigen neuen Album "Radikal Positiv", das am 23.07.21 über das bandeigene Label Moshbeat Records erscheint.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen