· 

JAN PLEWKA mit neuer Single aus RIO REISER + TSS-Live-Album!

Copyright by Oliver Fantitsch
Copyright by Oliver Fantitsch

Vor 17 Jahren nahm eine besondere Verbindung ihren Anfang, die bis heute anhält. Der Musiker und Schauspieler Jan Plewka, neben vielen anderen Projekten vor allem als Frontmann der psychedelischen Rock-Granden Selig bekannt, nimmt sich einer besonderen Liebe an: Mit großer Hingabe widmet er sich dem Werk des 1996 verstorbenen Sängers Rio Reiser und intoniert erstmals seine Lieder.

Eine lange Tour durch Deutschland beweist einerseits, wie zeitlos, ja noch immer zeitgemäß diese Songs sind, und zweitens, dass es wohl niemand Besseren als Plewka geben könnte, um diese Stücke erneut zum Leben zu erwecken.


Vor 17 Jahren nahm eine besondere Verbindung ihren Anfang, die bis heute anhält. Der Musiker und Schauspieler Jan Plewka, neben vielen anderen Projekten vor allem als Frontmann der psychedelischen Rock-Granden Selig bekannt, nimmt sich einer besonderen Liebe an: Mit großer Hingabe widmet er sich dem Werk des 1996 verstorbenen Sängers Rio Reiser und intoniert erstmals seine Lieder. „Mit 14 Jahren habe ich Ton Steine Scherben zum ersten Mal gehört. Seitdem bin ich ein glühender Verehrer von Rio Reiser, von seiner Musik, seiner Poesie, seinen Utopien. Seit über 15 Jahren bin ich mit diesem Programm nun schon auf Tour. Das ist die eine Konstante in meinem Leben." - Jan Plewka


"Macht kaputt was euch kaputt macht" (Single)


Nach mehr als 200 ausverkauften Vorstellungen - eine Mehrzahl davon zusammen mit seiner Stammband, der Schwarz-Roten Heilsarmee - und unzähligen emotionalen Höhepunkten der Rio Reiser Show folgt im vergangenen Jahr endlich ein zweiter Teil. „Nachdem sich der erste Teil in erster Linie um die Liebeslieder drehte, die Reiser geschrieben hat, behandelt dieses zweite Programm vor allem die politische Seite Reisers und von Ton Steine Scherben“, erklärt Marco Schmedtje, der Gitarrist und Produzent der nun vorliegenden Bild- und Tonträger des zweiten Abends. „Wir haben bei der Bearbeitung gemerkt, dass die Songs von früher auch heute noch so aktuell sind - und dass gerade von den politischen Aussagen viele unheimlich gut in die aktuelle Zeit passen. Darum auch der Titel ‚Wann, wenn nicht jetzt‘.“ Mit einer tiefen Verbeugung vor der musikalischen und politischen Haltung der Band geht Plewkas Show mit gewohntem Charme in diese zweite Runde. Sehnsüchtig und zärtlich, gleichzeitig revolutionär und kraftvoll erinnert dieser neue Abend an die Legende des linken Zeitgeistes von Ton Steine Scherben. Und dies am denkbar passendsten Ort: Dem Hamburger Kampnagel, einer ehemaligen Kranhalle, die in der Hansestadt als Ort und Hort für Kunst jenseits aller Disziplinen und freigeistigen Entwürfe bekannt ist.

„Ich versuche nicht, den Rio zu spielen“, sagt Plewka vor dem Konzert. „Ich übernehme den Charakter eines Liedes und singe es als Jan Plewka. Ich muss die Geschichte dahinter annehmen und sie zu meiner eigenen machen.“ Dies gelingt in brillanter und klanglich denkbar vielschichtiger Weise. Von zarten, leisen, liebevollen Momenten bis hin zu disharmonisch konfrontativen Ausbrüchen reicht die Palette, die die perfekt eingespielte Band bietet. Abgestimmt durch aufwändige Kostüme, Statisten in Eisbäranzügen, eindrückliche Videosequenzen und verstörenden Masken, gerät „Wann, wenn nicht jetzt“ zu einer lyrisch-musikalischen Reise zwischen „Peter Pan“, „1984“ und „Blade Runner“. Selten war Rockmusik so vielseitig, bunt und aufregend. Selten wurde deutsches Liedgut derart facettenreich auf eine Bühne gebracht. Rio Reiser wäre stolz auf Jan Plewka.


Pre-Order:

"Wann wenn nicht jetzt" versammelt auf Doppel-LP / CD 17 Livetracks, die 2019 auf Kampnagel aufgezeichnet wurden und filmisch von Tom Stromberg festgehalten wurden. Die beiliegende DVD kommt mit fünf Bonustracks auf insgesamt 22 Stücke:

 

Tracklist Doppel-LP / CD
01. Menschenfresser
02. Jenseits von Eden
03. Zeitlos
04. Macht kaputt was euch kaputt macht
05. Allein machen sie dich ein
06. Ich werde dich lieben
07. Du bist es
08. Blinder Passagier
09. Sklavenhändler
10. Wann?
11. Komm schlaf bei mir
12. Wenn die Nacht am tiefsten
13. Morgenlicht
14. Warum geht es mir so dreckig?
15. Ich bin müde
16. Wir müssen hier raus
17. Mein Name ist Mensch

Tracklist DVD
01. Einlass / Schliemann
02. Menschenfresser
03. Jenseits von Eden
04. Nur dich
05. Zeitlos
06. Macht kaputt was euch kaputt macht
07. Allein machen sie dich ein
08. Ich werde dich lieben
09. Du bist es
10. Blinder Passagier
11. Sklavenhändler
12. Wann?
13. Mein Namen ist Mensch (Acapella)
14. Komm schlaf bei mir
15. Wenn die Nacht am tiefsten
16. Morgenlicht
17. Warum geht es mir so dreckig?
18. Ich bin müde
19. Shit-Hit
20. Wir müssen hier raus
21. Mein Name ist Mensch (1. Zugabe)
22. Wann? (2. Zugabe)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen