· 

Die Rückkehr des Death Punk: Love Equals Death veröffentlichen an Halloween eine Historie ihres Materials inklusive B-Seiten

Love Equals Death
Love Equals Death

Die kalifornische Death-Punk-Kultband veröffentlicht "The Hour Of Resurrection" am 29. Oktober, die Single "At War" am 29. September

"The Hour Of Resurrection"
"The Hour Of Resurrection"

Im sonnigen Kalifornien gründeten vier Punkrocker eine Band, die alles andere als sonnig sein sollte: An Halloween 2003 wurde Love Equals Death geboren, eine Mischung aus typischem 90er-Skatepunk und Horrorpunk im Stil der Misfits. Ihr 2006 erschienenes Album Nightmerica wurde auf Fat Wreck Chords veröffentlicht und brachte die Band auf Tour mit Namen wie TSOL, Avenged Sevenfold, Tiger Army, No Use For A Name, Distillers und natürlich AFI.

Zu den Gründungsmitgliedern von Love Equals Death gehörten Dominic Davi von Tsunami Bomb und Nick 13 von Tiger Army. Ihr Ansatz namens "Deathpunk" blieb einzigartig und kehrte schließlich 2020 zurück, als die Band beschloss, auf einer Split-EP mit The Static Age über SBÄM Records und Say-10 Records wieder zum Leben zu erwachen.

Da die Band um Sänger Chon Travis gerade im Studio ist, um ein neues Album aufzunehmen, veröffentlichen sie kurzerhand eine Compilation auf Vinyl, die B-Seiten und Tracks von verschiedenen Labels und sogar frühere Versionen von Songs des Nightmerica-Albums enthält. Diese wird am 29. Oktober erscheinen, ungefähr zu Halloween 2021, 18 Jahre nach Gründung der Band.

Am 29. September werden sie eine Single veröffentlichen, die von einem spannenden Video begleitet wird, das aus älterem Tour-Material zusammengestellt wurde. At War (With Myself) ist ein sehr persönlicher Song, der die Qualitäten der Band und die Vielfalt ihres musikalischen Stils zeigt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen