· 

Janis – Where Will You Go

JANIS
JANIS

JANIS ist das ächzende und tretende Kind von Boris (ex-Totenwald), Rafa (Barana, Ondo), Can (Trash Crawlers) und Chris (Caustic Minds). Die Notwendigkeit, Leidenschaften und Freiheiten auszuleben, waren die Hauptbeweggründe ihr Zuhause (in Israel, Spanien,  Deutschland und der UK)zu verlassen und führte zur Gründung einer Band, die gemeinsam unkonventionelle, pulsierende Musik kreiert; inspiriert von der Stadt, in der JANIS lebt – Berlin.

„Where Will You Go“ ist eine Reise durch die Einsamkeit in ihrer höchsten Form. Bis zum Punkt, in der durch die Abwesenheit von Liebe ein inneres Vakuum entsteht. Ein schwarzes Loch, dass alles, was zu Nahe zu kommen droht, verschlingt, während es geliebte und Nahe stehende von sich weg schiebt.  
Das Arrangement reflektiert diesen lyrischen Inhalt. Das unerbittliche, manische Schlagzeug Getöse, kombiniert mit dem dreckigen, magengrollenden Bass imitiert das Herumschwirren obsessiver Gedankenkreise, während der Song seinen Groove nicht verliert. Der Sound der Gitarren wechselt hin und her zwischen sirenenartiges Gejammer und starken, mit Fuzz gefüllten Passagen, die den aggressiven Gesang einen Rahmen verleihen, der oftmals gesprengt wird durch hilfloses Geschreie, an Stellen, an denen Worte nichts mehr nützen. Trotz der mäßig schnellen Geschwindigkeit und der Noise-Punk-Atmosphäre des Songs, steht am Ende noch eine Überraschung bereit – ein heavy Outro, dass an den klassischen Doom Rock Sound der 70er Jahre erinnert.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen