· 

PHANTOM BAY kündigen mit "Quit Playing The Blues" ihr Selftitled-Debütalbum an

Copyright by Sascha Schröder
Copyright by Sascha Schröder

Das frisch gegründete Trio PHANTOM BAY kündigt mit der zweiten Single "Quit Playing The Blues" ihr Selftitled-Debütalbum für den 22. April 2022 auf Krod Records an. Auf ihrem Debütalbum bietet die Band eine moderne Interpretation vom Hardcore-Punk der 2000er und liefern 11 melodische, schnelle und kurze Punksongs, die sich mit Themen wie Frust, Bedauern und Reue auseinandersetzen.

Sänger und Gitarrist Michael Hanser zur neuen Single: „In 'Quit Playing The Blues' geht es darum, an seine körperliche und psychischen Grenzen zu gehen. Für mich verkörpern Musik und Text das Gefühl perfekt, etwas so sehr zu wollen, dass man alles um sich und selbst das eigene Wohlbefinden außer Acht lässt. Die Idee für Text und das Thema entstand, als wir die Songs für das Album geschrieben haben - 'Quit Playing The Blues' ist rau, schnell und gleichzeitig irgendwie traurig und melancholisch. Wir können es kaum erwarten, ihn live zu performen. Im Proberaum ist es unser liebster Song, den wir spielen."


Quit Playing The Blues
Quit Playing The Blues

Zum Musikvideo äußert sich die Band: "Wir wollten, dass das Video mit der allgemeinen Stimmung des Songs einhergeht. Es befasst sich mit dem aktuellen Trend, Selbstfürsorge ernster zu nehmen, der aber leider auch ständig für kommerzielle Zwecke ausgenutzt wird. Als Kontrast dazu wollten wir Gefühle visualisieren, die viele von uns in sich tragen: Wut und Frustration. Deshalb enthält der Clip drei unterschiedliche Elemente: ruhige Meditationsbilder, gewaltige Kampfszenen und eine energiegeladene Bandperformance. Unser Schlagzeuger Yannic hatte die Idee und produzierte das Video, auf das wir mächtig stolz sind."

Die Mitglieder der Band sind keine unbekannten Gesichter in der alternativen Musikszene: Michael Hanser war Sänger und Gitarrist der Band New Native, Schlagzeuger Yannic Arens spielte ehemals bei der Band The Deadnotes und Laurin Rutgers ist Gitarrist der Freiburger Band Casually Dressed.

Mit dem Ziel, Hardcore-Punk im Stil der 2000er Jahre wiederzubeleben, nahm Hanser Anfang 2020 Demos für das neue Projekt auf. Schnell waren mit den Freunden Arens und Rutgers passende Mitstreiter für PHANTOM BAY gefunden und die Band war gegründet. Wann immer die Zahlen sanken, traf sich das Trio zum Proben inmitten der Covid-19-Wellen und stellte das Album innerhalb von vier Wochenenden fertig.

Mit einer Gesamtlänge von 25 Minuten sind die Songs kurz gehalten, geradlinig und eingängig und verzichten auf klassische Strophe-Refrain-Strukturen. Hanser erklärt: „Das Schreiben von Texten funktioniert für mich intuitiv, nicht analytisch. Ich denke mir Zeilen aus, die mit dem Sound der Songs zusammenpassen. Sobald ich die Schlüsselsätze für einen Song habe, baue ich den Text Stück für Stück auf. Das ist der zeitaufwändigste Part im Songwriting.“

„Quit Playing The Blues“ erscheint am 22. April 2022 digital und am 22. Juni 2022 auf Vinyl bei Krod Records.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen