· 

SLOW JAMS kündigen ihr zweites Album an!

Angekommen im Jahr 2022 und ein paar Mitgliederwechsel später, lassen SLOW JAMS ihr zweites Album am 08. April 2022 von der Leine. „Punk Standards“ ist im Kern eine Hommage – wie der Albumtitel vermuten lässt - an die Wurzeln des Punkrocks. Zeitglich gewährt die Band aber auch Raum für ihre Einflüsse aus dem Grunge- und Post- Hardcore-Sound der 90er.

SLOW JAMS kennen keine Grenzen: Die in Berlin ansässige Band, deren Mitglieder aus Italien, Frankreich, Rumänien und Deutschland stammen, gründete sich aus der gemeinsamen Vorliebe für den Hardcore-Punk- Sound der frühen 2000er Jahre. Nach der 2018 erschienenen Debüt-LP „To The Bones“, folgte zwei Jahre später die EP „Heavy Blues“ sowie eine gemeinsame Europatour mit der aus Texas stammenden Hardcore-Band DRIP- FED.



Zur ersten Single „In Riddles“ äußert sich Sänger Bruno: „Auf die Idee zu „In Riddles“ kam durch ein Buch, in dem der Hauptcharakter – ein Krimineller – erläutert, dass seine Verbrechen für ihn nicht greifbar sind, da sie nur zwischen ihm und seinen Opfern existieren. Letztlich versteht er diese Verbrechen erst, nachdem er sie aus der Sicht einer dritten Person betrachtet. Inhaltlich handelt der Song davon, zu zeigen, wer man wirklich ist. Das ist besonders in der heutigen Welt, in der es normal schon fast normal ist, sich hinter einer Maske zu verstecken, leichter gesagt als getan. Oft verstecke ich mein wahres Ich, da ich schnell das Gefühl bekomme, dass Menschen einen schlechten Eindruck von mir bekommen. Meist ist aber genau das Gegenteil der Fall. Deshalb wiederholt sich auch der letzte Vers des Songs am Ende immer wieder und wieder.“

Mit “Punk Standards” halten SLOW JAMS an ihrem globalen Gedanken fest. Das Album wurde nicht nur in Italien gemischt, sondern auch von US-Grammy-Gewinner Alan Douches (u. a. Converge, Kid Dynamite, Lifetime) gemastert und erscheint zudem über die in Europa verstreuten Indie-Labels I.Corrupt.Records (Deutschland), White Russian Records (Niederlande), Monument Records (Schweden) und Fresh Outbreak (Italien). Fehlt nur noch eine Welttournee, wenn diese gottverdammte Pandemie es mal zulassen würde.

SLOW JAMS sind Bruno Chaouch (Gesang), Gabriel Walth (Gitarre), Massimo Capobianco (Gitarre), Stefan Preoteasa (Bass & Gesang) und Jan Beiderwieden (Schlagzeug) und „Punk Standards“ erscheint am 08. April digital und auf Vinyl via I.Corrupt.Records.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen