· 

Let’s GOO!

Let’s GOO!
THE BLACK GOO wurde 2018 von Anatoli ‘’Aloha’’ Monov (Gesang/Bass) in Bremen ins Leben gerufen worden.
Eine Suche nach versierten Musikern, um eine Band zu gründen und eigene Songs zu performen, ist keine leichte Aufgabe. Somit ist Anatoli auf seinen langjährigen Freund Kriss Danger zurückgekommen. Lange vor THE BLACK GOO war Anatoli mit Kriss Danger in einer bulgarischen Band, mit der sie aus Bulgarien geflohen sind.

In Deutschland angekommen und nach einer 2-jährigen Schaffensphase hatte sich die bulgarische Band aufgelöst, und beide gingen getrennte Wege. Doch sie verloren sich nicht aus den Augen. Das Leben führte sie wieder in gemeinsame Bands zusammen, jedoch immer nur für kurze Zeit. Aber nun zurück zum Hier und Jetzt! Im Jahr 2020 haben beide nach langer Suche den perfekten Drummer - Kai Paulmann - gefunden. Angetan von der Idee THE BLACK GOO zu etablieren, haben die 3 netten Herren sofort mit der Arbeit an dem ersten Album begonnen. Und was kommt dabei raus wenn Kriss Danger (Tour-Gitarrist von David Hasselhoff, United4, United4 & Friends, Strykken, Unrest, Seelenwinter usw.), das Schweizer Uhrwerk-Drumming von Kai Paulmann (Nikki Puppet, Zinker, MarsEcho, D.N.A etc.) und der Schreihals und Tieftöner Anatoli ‘’Aloha’’ Monov (Pumpgun, Slayensemble, MöretheHead, Rumble Militia, Strykken and more….) zusammenfinden? BOOOOMMMM!
Here they are: THE BLACK GOO! Im Februar 2022 ist das erste Album ‘’The Black Goo - I’’ über das Hamburger Internetlabel Artistfy erschienen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen