· 

ME REX - Plesiosaur

Me Rex
Me Rex

ME REX aus London setzen ihre EP-Reihe fort und kündigen mit "Plesiosaur" den Nachfolger der kürzlich veröfentlichten "Pterodactyl"-EP für den 17. Juni 2022 auf Big Scary Monsters an. Mit "Jupiter Pluvius" erscheint heute die erste Single. Beide EPs werden im Sommer ebenfalls gesammelt auf einer Vinyl erscheinen.

Plesiosaur
Plesiosaur

“Jupiter Pluvius flood me with all good shit / Give me ecstatic fits of dance amid the catatonic monoliths / He’s one of the pantheon / Fucks like a champion / And when the sun comes back out everything will be different” singt der Songwriter Myles McCabe auf der neuen EP „Plesiosaur“, dessen heute erscheinende Leadsingle „Jupiter Pluvius“ das gleichnamige Gemälde von Joseph Gandy zum Leben erweckt. ME REX haben ihre einzigartige Fähigkeit für rhythmisch aufgeladene Erzählungen in den letzten zwei Jahren perfektioniert. Mit Themen wie Freundschaft, Vergebung, Verlust und Freude, verpackt in rasante und poetische Stücke, fordern ME REX ihre Hörerschaft heraus, ihre vorgefertigten Muster über klassische Songstrukturen abzulegen. Nach der kürzlich erschienenen „Pterodactyl“-EP setzen ME REX nun mit „Plesiosaur“ ihre EP-Reihe fort. In den vier Tracks von „Plesiosaur“ legen ME REX scharfsinnige Wortspiele um pulsierende Fuzz-Gitarren und Keys.


Im Jahr 2021 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum „Megabear“ - ein Album, das aus 52 kurzen Tracks besteht, die im Shuffle-Modus abgespielt werden können, damit der Hörer seine eigene perfekte Kombination von Songs zusammenstellen kann. Im Jahr 2022 stürzten sie sich kopfüber in die Nachfolge-EPs Pterodactyl, auf der sie das Tempo und den Takt durchgehend änderten, indem sie zarte Gesangsschichten mit üppigen Gitarren- und Keyboardschwaden kombinierten und dabei konsequent kreative Grenzen ausloteten.

Im Mai werden ME REX als Support für FOXING auf Europatour gehen und auch für eine Handvoll Konzerte nach Deutschland kommen.
 
ME REX - Live 2022 (Support für FOXING)
16.05. Köln, Blue Shell
17.05. Hamburg, Hebebühne
18.05. Berlin, Urban Spree
19.05. München, Kranhalle
20.05. Trier, Mergener Hof

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen