· 

HIPPIE TRIM - teilen neue Single „Dead Heat“

Credit: Simon Veith
Credit: Simon Veith

Während kürzlich bereits Shows mit FIDDLEHEAD und TURNSTILE anstanden, präsentiert das Quintett mit „Dead Heat“ nun seinen persönlichen Sommerhit mit passendem Titel. Das neue Album „What Consumes Me“ erscheint am 16. September, das digital sowie als limitierte Vinyl via Supervillain erscheinen wird.

Drummer Luc Jouon sagt folgendes zum Entstehungsprozess des neuen Albums:

„Wir sind als Kollektiv kreativ näher zusammengewachsen und konnten die Stärken der einzelnen Mitglieder besser ausspielen als noch auf ‚Cult‘. In Corona-Zeiten war es definitiv ein Highlight, ins Studio zu gehen und der Stagnation, die die Pandemie für Bands ausgelöst hat, ein Stück weit zu entfliehen.“

„What Consumes Me“
„What Consumes Me“

HIPPIE TRIM starteten 2019 mit einem lauten Knall in die Szene: Mit bis dato nur einer einzigen veröffentlichten Single verkaufte das Quintett seine erste Show Wochen im Voraus restlos aus, begleitete direkt im Anschluss die US-Post-Punks DRUG CHURCH auf deren Deutschland-Dates, ergatterte gleich mehrere namhafte Playlist-Platzierungen und präsentierte im November desselben Jahres mit „Cult“ ein Debütalbum, das bewies, dass sich Härte und Melodie keinesfalls ausschließen müssen. Mit verspielten Riffs, die abwechselnd von rauen aber auch verträumten Vocals begleitet werden, überzeugt die Formation aus dem Rhein-Ruhrgebiet Musikritiker:innen, welche der Band eine rosige Zukunft prognostizieren und den Stilmix aus Hardcore, Punk, Dream-Pop, Emo und Grunge als einmalig in der hiesigen Soundlandschaft identifizieren.

2022 präsentieren sich HIPPIE TRIM selbstbewusster denn je und bauen ihre Klangwelt im Rahmen des Zweitwerks weiter aus. Während das Material erneut in Frankfurt produziert wurde, arbeitete die Band für Mixing und Mastering erstmals mit den Amerikanern Jon Markson (DRUG CHURCH, SUCH GOLD, CAN'T SWIM) und Adam Cichocki (FREE THROW, LIKE PACIFIC) zusammen.


Live on stage:

24.09. Mönchengladbach, Sound of Suburbia (w/ TURBOSTAAT u.v.m.)
02.10. Köln, Sonic Ballroom (w/ TRISTESSE & RAW PLASTIC)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen