· 

QUICKSAND - veröffentlichen neue Single “GIVING THE PAST AWAY”

QUICKSAND
QUICKSAND

Die New Yorker Post-Hardcore-Band Quicksand veröffentlichte gerade die faszinierende neue Single "Giving The Past Away" im Vorfeld einer Tournee mit Clutch und Helmet zur Unterstützung ihres 2021 erschienenen Albums "Distant Populations". Der Song ist eine Fortsetzung des von der Kritik gefeierten Albums und wird von einer donnernden Bassline und einem knurrenden Gitarrenriff angetrieben, die für einen rauen Rock'n'Roll-Swagger sorgen.

"Der Arbeitstitel für diesen Song war "Greatest Quicksand Song Ever", also könnt ihr euch vorstellen, dass es eine sehr schwierige Entscheidung war, diesen Song von Distant Populations zu nehmen", kommentiert die Band. "Der einzige Grund, warum wir uns darauf einigen konnten, ihn wegzulassen, war, dass wir für später in diesem Jahr noch ein paar wirklich starke Stücke in Reserve haben wollten. Letztendlich kam der Titel von der markantesten Zeile im Song, die eine Umarmung der Gegenwart ist, was sehr gut zu unserem Denken mit Distant Populations passt. Wir sind super stolz auf diesen Song und freuen uns sehr, ihn mit der Welt zu teilen.

Aufgenommen im Studio 4 Recording in Conshohocken, Pennsylvania, wurde Distant Populations von Will Yip (The Menzingers, Code Orange, Defeater) produziert und abgemischt von Josh Wilbur (Lamb of God, Megadeth, Avenged Sevenfold). Das Album ist der Nachfolger des von der Kritik gelobten 2017er Albums Interiors. Klanglich hat es einen druckvolleren, schnelleren Sound als sein Vorgänger, wobei die 11 Songs prägnante, geschliffene Klangjuwelen sind, die keine einzige verschwendete Note aufweisen. Die packende Lyrik und die rohe Kraft des Albums springen schon beim ersten Hören ins Auge.


Die 1990 gegründete Band Quicksand debütierte 1993 mit Slip - eine Veröffentlichung, die von The A.V. Club als "eine nahezu makellose Platte, die die Ironie und Härte von Helmet mit Fugazis Vorliebe für die energiegeladene Demontage von Sounds verbindet", gelobt wurde. Das 1995 erschienene zweite Album Manic Compression landete auf Platz 1 der Top Five Best Post-Hardcore Records der LA Weekly (die feststellte, dass Quicksand die größte Underground-Band der 90er Jahre gewesen wäre, wenn es irgendeine Gerechtigkeit auf der Welt gäbe").
 
In den frühen 90er Jahren tourte Quicksand mit Bands wie Helmet, Fugazi, Rage Against the Machine und Anthrax. Nachdem sie sich Ende 1995 aufgelöst hatten, kamen sie im Juni 2012 für einen einzigen Auftritt wieder zusammen. Seitdem traten sie auf Festivals wie dem FYF Fest und dem Pukkelpop auf und begaben sich 2013 auf ihre erste Nordamerika-Tournee seit 15 Jahren. 2017 veröffentlichte die Band ihr lang erwartetes drittes Studioalbum Interiors, auf dem Consequence of Sound die Band für ihren Sound lobte, "den niemand sonst in all der Zeit, in der sie weg waren, reproduzieren konnte."
 
Quicksand besteht aus Frontmann/Gitarrist Walter Schreifels, Bassist Sergio Vega und Schlagzeuger Alan Cage.

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen