· 

Mini-Doku über Genderdysphorie: GET JEALOUS berühren mit "Boy Like You"

Copyright by Celina Veenendaal
Copyright by Celina Veenendaal

Den Song "Boy Like You" hat das ursprünglich niederländische Punkrock-Trio GET JEALOUS eigentlich bereits 2021 veröffentlicht. Da hat Sänger/Gitarrist Otto noch einen weiblich kategorisierten Vornamen getragen, und der Song hatte noch eine andere Thematik. Kurz nach der Veröffentlichung begann er aber, seinen jetzigen Namen zu benutzen, und "Boy Like You" bekam eine neue Bedeutung.

Zu diesem Zeitpunkt, vor über einem Jahr, wurde die heute erscheinende Mini-Doku / Musikvideo gedreht: Mitten im Prozess, als Otto noch keine Antworten auf all die undurchsichtigen Fragen, die sich plötzlich stellten, hatte. Otto erzählt eindringlich von seinen Gefühlen, und vom Moment, als er die Genderdysphorie realisierte: "Ich hätte dieses Video gerne früher gehabt und es meinen Eltern geschickt."

Anders, als wir es sonst heutzutage gewöhnt sind, fordern GET JEALOUS vor dem Song erstmal zweieinhalb Minuten ungeteilte Aufmerksamkeit, in der wir Otto einfach zuhören sollen. Das Ergebnis ist ein intensiver Einblick in Ottos Leben und nahbare Aufklärung zu einem komplexen Thema.


GET JEALOUS - Live 2022

22.10. Osnabrück, Furios 3000
11.11. Osnabrück, Bastard Club
12.11. Itzehoe, Haus der Jugend
18.11. Emlichheim, Rock gegen Rechts
19.11. Bad Kreuznach, Konzertkeller

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen