· 

DELTAWELLE - Normalitätsvermessung

Der Sound von DELTAWELLE spielt in einen Raum ohne Zeitgefühl, und ihre bunten Texte finden Worte für die großen Gegensätze und Spannungen des Lebens. Zu euphorischen New-Wave Klangteppichen gesellen sich melancholische Beobachtungen und nachdenkliche Träumereien.
Zu ihren Indie- und Punk-Einflüssen passen die nicht immer ganz ernst gemeinten Texte und Ansichten von DELTAWELLE-Songwriter Franz Schneeweiß.

DELTAWELLE bezeichnen sich selbst als New-Wave-Quartett und pendeln zwischen Berlin und Leipzig. „Viele Ideen kommen unerwartet aus dem Unterbewusstsein, oftmals kurz vor dem Schlaf.“, so der Frontmann, was auch den Namen DELTAWELLE erklärt, denn seine Band benannte Franz Schneeweiß nach einer Hirnwelle, die das Gehirn während der Tiefschlafphase erzeugt und deren Betrachtung ihn nachhaltig faszinierte. So kann es passieren, dass der ein oder andere aus dem Unterbewusstsein geschriebene Song keinen Ausweg findet, sich mehr hingezogen fühlt zu Dynamik und zum Sphärischen, als zum klassischen 3:30 Kracher. Einzelne lange Passagen laden zum Tanzen und Treibenlassen ein, andere Songs erzählen mit Witz von einer Welt voller Gegensätze und Ausflüchte.
Am 14.01.2023 ist Releaseparty im NBL Leipzig. Am 17.2.202 ist der offizielle Releasetermin der EP "Alles soll schön sein".



Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen