· 

NAIß – neue Platte von Friedemann

Fotocredit: Lord Canis
Fotocredit: Lord Canis

Was Friedemann selbst dazu sagt:
„Die Welt ist in Ordnung. Alles großartig, super und nice. In den sozialen Netzwerken zeigen wir Bilder von perfekten Menschen, in perfekten Leben auf einem perfekten Planeten. Wenn´s schlecht aussieht, legen wir einen Filter drüber der Falten wegbügelt, Narben glättet, Farben auffrischt und alles fantastisch aussehen lässt. Es erinnert manchmal an eine moderne Version von „Des Kaisers neue Kleider“ und meinem 5. Soloalbum „Naiß“ kommt die Aufgabe zu den Menschen die Augen zu öffnen und zu sagen:

'Dieser Kaiser ist nackt, er hat nichts an! Seine neuen Kleider sind Trug und nicht vorhanden!' In 11 Songs nehme ich euch mit auf eine Reise durch die moderne Gesellschaft mit ihren Fake News, ihren moralischen und sozialen Abgründen aber auch den lebenswerten und schönen Momenten. Ich erzähle euch Geschichten über Menschen denen ich begegnet bin, die ihre scheinbar unbedeutenden Leben leben ohne Glanz und Gloria, pur und gefangen im Alltag und trotzdem wertvoller als die Hochglanzversionen, denen wir uns gern hingeben.
Ich singe über die Dunkelheit und Hoffnungslosigkeit die mich manchmal umgibt beim Blick auf diese Welt und von den Augenblicken voller Lust auf das Leben und der Freude daran.“

„Naiß“ ist keine reine Singer Songwriter Platte sonder wechselt zwischen puren Solostücken, Bandperformance und elektronischer Musik. Produziert, aufgenommen gemixt wurde „Naiß“ im Frühjahr 2022 von Eike O.Freese in den Hamburger Chamäleon Studios und erscheint via Dackelton Records am 27.01.2023.


Jetzt vorbestellen unter:


Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen