Artikel mit dem Tag "artikel"



Artikel · 22. Juli 2020
Punks auf den Philippinen haben sich zusammengeschlossen, um ihren Unmut und Widerstand gegen das Anti-Terror-Gesetz zu bekunden. Am 17. Juli 2020 wurde „Know Your Enemy Vol. II“ veröffentlicht und ist der Versuch der Punk-Community, Widerstand gegen den „Republic Act No. 11479“1, auch bekannt als Anti-Terrorism Act von 2020, zu demonstrieren.

Artikel · 19. Juli 2020
Sars-Cov-2 ist ein Virus, von dem man weiß, dass es sehr gefährlich sein kann, wenn man sich infiziert. Man weiß auch, dass es sich je nach Situation und Konstellation sehr schnell ausbreiten kann. Man weiß auch, dass es für viele Menschen nicht wirklich gefährlich ist – zumindest nicht unmittelbar, denn eventuelle Langzeitfolgen kennt man noch nicht. Aber wenn es sich stark verbreitet und viele Menschen infiziert sind, werden zahlenmäßig eben doch sehr viele Menschen krank, schwer...

Artikel · 13. Juli 2020
2004 löste ein massives Erdbeben unter Wasser einen Tsunami im Indischen Ozean aus, bei dem 167.000 Menschen in der indonesischen Provinz Aceh ums Leben kamen. Seitdem hat das strenge Scharia-Gesetz an Einfluss gewonnen. Meinungsfreiheit kollidiert weltweit mit politischen und religiösen Dogmen und das anhaltende repressive Vorgehen gegen Punks hat diese weiter in den Untergrund getrieben. Punks, die geringfügige Verstöße verursachen, werden zu Sündenböcken erklärt und lenken die...

Artikel · 09. Juli 2020
Die COVID-19-Pandemie wütet noch immer in vielen Ländern weltweit. PETA Indien hat in diesem Zuge Videoaufnahmen von Lebendtiermärkten in Indien veröffentlicht, die schockierende Hygienebedingungen und eindeutige Verstöße gegen den Wildlife Protection Act (1972), den Prevention of Cruelty to Animals Act (1960) und den Food Safety and Standards Act (2006) zeigen. Die Aufnahmen beweisen außerdem, dass Hunde geschlachtet werden und Handel mit dem Fleisch von Wildtieren stattfindet.

News · 05. Juli 2020
Am 4. Juli haben besetzten 30 Aktivist*innen vom Bündnis „Gemeinsam gegen die Tierindustrie“ seit den frühen Morgenstunden das Dach des umstrittenen Tönnies-Schlachthofs in Rheda-Wiedenbrück sowie dessen Hauptzufahrtsstraße. Sie fordern eine dauerhafte Schließung der Schlachtfabrik und die Abschaffung der Tierindustrie.

Artikel · 15. Juni 2020
Punkrock ist eine Religion und Religion eine Popkultur Indonesien gehört heute zu den aktivsten extremen Musikszenen der Welt. Hier haben sich seit dem Ende des Soeharto-Regimes (Mai 1998) die traditionell antikonformistischen Subkulturen der Metal- und Punkmusik in neue Richtungen entwickelt, die zu einer konservativen Wende in der muslimischen Politik des Landes geführt hat. Nachdem sie sich westliche Stile und Symbole angeeignet hatten, haben südostasiatische Muslime diese zum Sprachrohr...

Artikel · 28. Mai 2020
Der Job an der Kasse im Supermarkt ist schlecht bezahlt. Das wissen alle. Erst recht diejenigen, die hinter ihr sitzen und täglich die Waren über den Scanner ziehen. Vor allem Frauen sind in diesem Beruf tätig. Viele arbeiten in Teilzeit, denn neben dem Beruf muss ja auch die Familie versorgt werden. Die Doppelbelastung durch Arbeit und Haushalt ist für sie Alltag.

Artikel · 08. Mai 2020
„So gering nun die Ausbeute ist, welche die gleichzeitigen Annalisten an beglaubigten Nachrichten über Wittekind oder Widukind uns überliefert haben“, schrieb nach verschiedenen Quellen Dr. A. Schmidt in einem Aufsatz über Wildeshausen, „so üppig rankt sich die sächsische Stammessage um ihren gepriesenen Helden. Dennoch ist es gelungen, den Stammsitz, die Heimat Wittekinds, aus dem Dunkel der Sage zu enthüllen: Es ist der uralte Ort Wildeshausen, die älteste Stadt des...

Artikel · 26. April 2020
Die Gesellschaften werden derzeit von vielen Staaten auf eine neue Prioritätensetzung verpflichtet. „Der Deutsche Bundestag stellt eine epidemische Lage von nationaler Tragweite fest.“ (§ 5 des überarbeiteten Infektionsschutzgesetzes vom 27.03.2020). In anderen Ländern wird auf die eine oder andere Weise eine Art Notstand ausgerufen. So oder so genehmigen sich die Staaten selbst einige Freiheiten auf Kosten der üblichen Freiheiten, die sie sonst den Bürger*innen gewähren. Dabei wird...

Artikel · 17. April 2020
Im Frühjahr 2020 befindet sich die Welt in einer Krise. Die sonst üblichen Abläufe der Gesellschaft werden massiv gestört, brechen gar weg – Auslöser ist die Covid-19-Pandemie. Deren weltweite Ausbreitung könnte ähnlich viele Opfer mit sich bringen wie die Influenza-Pandemie von 1918. Aber als wäre die Gefahr für Gesundheit und Überleben von Menschen weltweit nicht genug, sorgt sich die Politik um eine weitere Krise – die Wirtschaftskrise.

Mehr anzeigen

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen