Artikel mit dem Tag "fanzines"



Reviews · 26. Oktober 2020
DURST 62 DIN-A-4-Seiten; € 10,00.- jan@trust-zine.de Jan Röhlk ist seit 2003 im TRUST-Fanzine-Kosmos aktiv, schreibt Kolumnen und führt Interviews, letztere in der Hauptsache mit Bands/Labels aus L.A.: "Ich bin Fan von Los Angeles' Punkkultur, aber auch der Stadt an sich."

Reviews · 25. Oktober 2020
MIND THE GAP #22 72 DIN-A-4 Seiten; €3,00.- https://de-de.facebook.com/mindthegapfanzine/ Das Hamburger Subkulturfanzine fischt im eigenen Gewässer und holt zunächst Hamburger Platten an Land, um sich dann dem Nachwuchs von NEVER WANTED anzubiedern, die aufgrund ihres jungen und jugendlichen Alters Musik machen, die von ihren Eltern gehört werden.

Reviews · 22. Oktober 2020
OX #152 164 DIN-A-4-Seiten; € 6,50.- + CD OX-Fanzine, Postfach 110420, 42664 Solingen www.ox-fanzine.de Aufgehoben oder aufgeschoben? In Covid-19-Zeiten warten Bands und Labels mit ihren neuesten Veröffentlichungen und andere fangen wieder an Toilettenpapier zu horten. Auch Tom van Laak dreht sich in der neurotischen/psychotischen Spirale und begegnet seinen Ängsten mit der bekannten Selbsttherapie: Portwein und Kräuterzigarette.

Reviews · 21. Oktober 2020
TRUST #204 68 DIN-A-4 Seiten; €3,50.- Trust Verlag, Dolf Hermannstädter, Postfach 110762, 28087 Bremen https://trust-zine.de/ Dolf war in Corona-Zeiten auf einem Konzert und kommt mit dem Konzept (Anmeldung, Stuhlplätze) nicht zurecht und mutmaßt, dass die Gesellschaft auf einem Höhepunkt angekommen ist, von dem es nicht mehr weitergeht. Jan Röhlk liest in den Mainstream-Gazetten Studien und sinniert wie Professor Hastig ohne müde zu werden über Sinnhaftigkeiten und Zusammenhänge wie...

Reviews · 05. Oktober 2020
PLASTIC BOMB #112 48 DIN-A-4-Seiten; € 3,50.- Plastic Bomb, Heckenstr. 35, 47058 Duisburg https://www.plastic-bomb.eu/wordpress/ Ronja ist zum wiederholten Male genervt von Mailorder-Kund*innen und äußert, auf welche Klientel sie keinen Bock mehr hat. Kollege Sven und die Raucher*innen stehen auch immer noch auf Kriegsfuß und in einer TOP-11 serviert er Punkrock-Benimm-Regeln als Pendant zu Kalle Stilles Konzertgänger*innenbeobachtungen, die er im OX-präsentiert(e).

Reviews · 28. August 2020
RAUDITUM #1 72 DIN-A-5-Seiten; €3,50.- www.facebook.com/rauditumfanzine Herausgeber "de Wessi" stellt zunächst klar, dass er kein Teil mehr irgendeiner Schublade sein zu wollen und will keinem Menschen mehr hinterlaufen, die den Kommunismus studieren und den Anarchismus leben, um dann doch im Verlauf der Interviews sogenannten "Szene"-Protagonisten und Musiker*innen ebenjene Fragen zu einer Szenezugehörigkeit zu stellen.

Reviews · 26. August 2020
TRUST #203 68 DIN-A-4 Seiten; €3,50.- Trust Verlag, Dolf Hermannstädter, Postfach 110762, 28087 Bremen https://trust-zine.de/ stone erlebt während der Covid-19-Pandemie in Bremen allerlei skurrile Geschichten, Jan Röhlk serviert eine lange Playlist (Musik von Peter Alexander, Hüsker Dü bis Kim Wilde), die ihn durch diese "merkwürdigen Zeiten" bringen, erinnert sich an peinliche Konzertbesuche in der Teenagerzeit, um dann wieder auf Spurensuche zu Herkunft und Ursprung bekannter Bands...

Reviews · 23. August 2020
PROUD TO BE PUNK #32 80 DIN-A-5-Seiten; €2,50.- jan.sobe@t-online.de BLACK LIVES MATTER! Jan bekommt einen Hinweis, nicht nur über PoC zu sprechen, sondern mit ihnen und sie selbst zu Wort kommen zu lassen. Bubu (Sänger bei ASSELTERROR) wird dann zum Alltagsrassismus befragt, der auch auf einem Antifa_Festival zum Ausdruck kam.

Reviews · 22. August 2020
OX #151 148 DIN-A-4-Seiten; € 6,50.- + CD OX-Fanzine, Postfach 110420, 42664 Solingen www.ox-fanzine.de Nach den wie immer sehr abwechslungsreichen Inhalten in der "Various Artists"-Rubrik (die ich in "Subkulturelles Potpourri" abwandeln würde) suhlt sich Tom van Laak erneut in einem Meer aus Selbstmitleid und pflegt seine Neurosen und Psychosen. Barney von NAPALM DEATH erklärt das Konzept hinter dem neuen Album, welches er als "Backlash in Sachen Rassismus und der Diskriminierung auf Basis...

Reviews · 21. August 2020
SWINGKID Fanzine #6 64 DIN-A-4-Seiten; pay what you want https://www.facebook.com/theswingkidfanzine/ Gunter erinnert sich an die Anfangszeit, an die Gefühle, die "ich mit Musik und Fanzines verbinde", fordert, Mülltonnen anzuzünden, Gedichte zu schreiben und Depressionen zu pflegen.

Mehr anzeigen