Artikel mit dem Tag "kolumnen"



Kolumnen · 09. Mai 2020
In Kalifornien haben jüngst aufgebrachte Bürger*innen gegen die Covid-19-Einschränkungen, einen Strandabschnitt besuchen zu dürfen, mit NS-Vergleiche und -Symbolik, demonstriert.

Kolumnen · 05. April 2020
Die Corona-‘Krise‘ ruft extreme Reaktionen und Verhaltensweisen hervor, die an die sogenannte Raubtier-Mentalität erinnern und bedrohlicher und schlimmer sind, als wir es wahrhaben wollen.

Kolumnen · 08. März 2020
Am 12. November 1918 verkündete der Rat der Volksbeauftragten - die Revolutionsregierung von SPD und USPD - was fortan für das neue Deutschland zu gelten habe. Dazu gehörte: das allgemeine und gleiche Wahlrecht für Männer* und Frauen*. Die Revolution zum Ende des Ersten Weltkrieges hatte möglich gemacht, was lange Zeit kaum noch eine Frau zu hoffen wagte: Frauen* dürfen wählen gehen.

Kolumnen · 07. Februar 2020
Schwarz-Braun ist die Haselnuss. Die AfD lacht sich eins ins Fäustchen, in der neurechten Denkfabrik Institut für Staatspolitik feiert der „Salonfaschist“ den gelungenen Coup. FDP-Kandidat Thomas Kemmerich ist mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Kemmerich nimmt die Wahl an, die AfD bricht in Jubelstimmung aus. Und plötzlich wird klar: Die AfD hat die Wahl entschieden.

Kolumnen · 10. Januar 2020
Wenn alles nur noch Scheiße ist, dann sollen wir uns auch damit begnügen dürfen, diese selbst auszulöffeln! So, das musste aber mal gesagt werden. Die neuesten Meldungen verheißen erneut ein Pulverfass zu werden, auf dem wir alle sitzen. Krisenherde allerorten. In Australien brennt der Busch, in Iran eskaliert die Vernunft und Herzogin Meghan und Prinz Harry verkünden ihren Rückzug. Wenn ich das auch nur von Donald Trump behaupten könnte.

Kolumnen · 08. Dezember 2019
Weltweit war Deutschland 2018 am drittstärksten von Wetterextremen betroffen. Nach Angaben von Germanwatch werden Hitzewellen laut den jüngsten wissenschaftlichen Erkenntnissen wegen des Klimawandels immer häufiger und heftiger. Aber nicht nur das Wetter 'spielt verrückt', wird extremer, auch die Menschen werden es.

Kolumnen · 09. November 2019
So so, 30 Jahre Mauerfall. Auffällig war in der Zeit zuvor der Tenor der Leipziger Demonstrant*innen, die sich traditionell jeden Montag Abend auf die Straße wagten und ein lautstarkes "WIR SIND DAS VOLK"-skandierten. Ebenjener Slogan, der seit 2014 von PEGIDA vereinnahmt worden ist und mit dem die AfD sogenannte populistische Demokratiekonzepte betreibt.

Kolumnen · 04. Oktober 2019
Ich habe neulich beim Einkaufen einen Bekannten getroffen, den ich seit über ein Jahr nicht mehr gesehen habe. Nun verhält es sich so, dass Menschen ihr Gegenüber erst einmal mustern, um sich einen Überblick zu verschaffen, etwaige Verhaltensmuster analysieren und einordnen, die Physiognomie bewerten usw. Meist fallen uns zuerst die „Macken“ des anderen auf, vergleichen das abgespeicherte ‚Bild‘ von einer vorherigen Begegnung und bewerten diese Informationen.

Kolumnen · 07. September 2019
In Brandenburg und Sachsen wurde gewählt. Der Aufstieg von ganz rechts bis in die Mitte der Gesellschaft kommt nicht überraschend oder von ungefähr. Das öffentlich-rechtliche Radio Český rozhlas analysierte die Strategie hinter dem AfD-Score:

Kolumnen · 08. August 2019
Um die Haltung von sogenannten Nutztieren in Deutschland zu verbessern, hat der Deutsche Tierschutzbund die Bundesregierung zu einer Extraabgabe auf Fleisch aufgefordert. Doch kann eine „Fleischsteuer“ das Tierwohl fördern und/oder mithelfen, dass bewusster konsumiert wird und/oder den Klimaschutz zu verbessern?

Mehr anzeigen