Artikel mit dem Tag "tonträger"



NO TRIGGER - Acid Lord
Reviews · 17. Mai 2022
NO TRIGGER Acid Lord CD RED SCARE No Trigger ist zurück, und die "Acid Lord EP" ist ihr leidenschaftlicher Gruß an Antifaschismus, Partydrogen und "Hass auf Gott". Diese 5-Song-Teaser-EP ist ein Vorgeschmack auf das kommende Album "Dr. Album", das noch in diesem Jahr erscheinen wird. Betrachte es als die Party vor dem Super Bowl des Punk.

ANGORA CLUB - ...und außerdem bist du allein
Reviews · 17. Mai 2022
ANGORA CLUB ...und außerdem bist du allein LP Kidnap Music/Cargo "Warten auf den Sommer, warten auf Godot!" In Anlehnung an das Theaterstück von Samuel Beckett, geht es hier um Themen von allgemeiner Relevanz: die Gewalt auf der Straße, die Ausbeutung anderer. Also "Kopf hoch, Brust raus!" oder sich weiter im Kreis drehen. Und es geht auch um die Jahreszeiten. Mal Trübsal blasen, seine Depressionen pflegen oder nahestehende Menschen "verwelken" sehen. Herbstzeitlose und Sommerblüher... im...

Die Dorks - Sind Das Noch Wir
Reviews · 16. Mai 2022
Die Dorks Sind Das Noch Wir EP https://diedorks.de Lisa Dork (Gesang & Gitarre) und Mark von Elend (Gitarre) greifen bei der in Eigenregie veröffentlichte Akustik-EP „Sind das noch wir?“ zu ihren akustischen Gitarren und lassen melancholische, ruhige Lieder erklingen. Dabei herausgekommen sind vier gefühlvolle Balladen voller Angst, Kraft und Hoffnung. Lisa singt wie im Musikantenstadl.

WE CAN DO THE SKA
Reviews · 16. Mai 2022
WE CAN DO THE SKA 7" SNIPER 66/BLANKS 77 https://www.smithandmillerrecords.de In der neuerlichen Projekt_Reihe "Non Ska Bands spielen Ska Songs", teilen sich SNIPER 66 und BLANKS 77 die Seiten. Sniper 66 kultivieren einen schnoddrigen, druckvollen Straßenköter-Punk. Sniper 66 wurden 2009 von Sänger/Gitarrist Dylan Close und Bassist Jeff Ellis gegründet, die später durch Gitarrist Jeremy Brister und Schlagzeugerin April Schupmann ergänzt wurden.

ULTIMA RADIO - Sleep Panic Repeat
Reviews · 12. Mai 2022
ULTIMA RADIO Sleep Panic Repeat LP Panta R&E/Rough Trade Die fünf Musiker aus Graz fanden sich im Jahr 2014 zusammen, gefolgt von ihrer selbstbetitelten Debut-EP. Nach zwei Kollaborationen mit den österreichischen Bands Witchrider (Reciprocity-Split, veröffentlicht unter Fuzzorama) und Colours of Monochrome (Mapale-Split), veröffentlicht die Band im September 2017 ihre Debut-LP „A Thousand Shapes“ unter dem Wiener Label Panta R&E. Im Oktober 2019 erschien ihr zweites Album...

I Am The Fly - Pattern / function
Reviews · 11. Mai 2022
I Am The Fly Pattern / function LP www.i-am-the-fly.de Ein Griff auf die Tasten, in die Saiten und ab geht die Luzie. Mit Referenzen an SUICIDE und TUXEDOMOON produziert das Duo in Retro-Manier Synth-Punk mit Blubberwasser gefüllte Reagenzgläser. Die Zwei liefern einen pulsierenden, minimalistischen, elektronischen Sound mit murmelnden, dunklen Gesang.

OIRO - Coole Narben
Reviews · 11. Mai 2022
OIRO Coole Narben LP FLIGHT13 Drrripp. Roland wirbelt die imaginären Sticks und gibt den Takt vor. Nachdem ToMo01 durch eine Drum-Maschne ersetzt worden ist, serviert die reduzierte Düsseldorfer Mofagang monoton hämmernde schräge Nummern mit Synths und kühl-schroffe Klangbilder.

SPANDAU - Die Ästhetik des Zerfalls
Reviews · 10. Mai 2022
SPANDAU Die Ästhetik des Zerfalls CD Bakraufarfita Records/Broken Silence Mit einem Mix aus Elektro-Pop, Indie und Punk skizzieren SPANDAU Alltagsgeschichten, die geprägt sind von Tagtraum und "krumme Gedanken". Das klingt manchmal trivial ("Planeten"), minimalistisch ("Die Menge der Massen") und oft nach Liedermacher-Pop-Poet zwischen Franz-Josef Degenhardt und Sportfreunde Stiller. Nachdenklich und besinnlich, reflektiert und freigeistig.

Pulley - The Golden Life
Reviews · 10. Mai 2022
Pulley The Golden Life LP SBÄM Records, Thousand Island Records Fröhlich-fluffig geht es mit "Repeat Offender" los. High energy melodic Skate Punk, druckvoll und verspielt wie ein professioneller 900°. Poppig und melodisch bis zum Abwinken. Jeder Song ein Knaller, jeder Song ein hymnischer Soundtrack, wobei der Arbeitsprozess während der Pandemie ausschlaggebend war, sich gemeinsam ganz und gar auf das Wesentliche zu konzentrieren.

ZEN MOTHER - Millenial Garbage Preach
Reviews · 10. Mai 2022
ZEN MOTHER Millenial Garbage Preach LP/CD Weyrd Son Records Monika Khot and Adam Wolcott Smith haben durch jahrelanges Vagabundieren gelernt, die stärksten Aspekte ihres Sounds zu destillieren und haben ihren Ansatz entsprechend verfeinert. "Ich glaube, wir sind in unserem kompositorischen Stil jetzt weniger experimentell", erklärt Monika Khot über ihre aktuelle Arbeit.

Mehr anzeigen

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen