Artikel mit dem Tag "tonträger"



Reviews · 28. März 2020
L'appel Du Vide Demo 2020 MC Snore ZZZ Records René, Flatty, Karsten und Zomber lautmalen ein kühles, dunkles Klangbild mit der Ästhetik eines flirrenden Retro-Chics zwischen Post Punk und Dark Wave.

News · 28. März 2020
Die Post-Punk-Band ÖTZI aus Oakland enthüllt mit "Moths" die erste Single aus dem kommenden Album "Storm", das am 22.05. über Artoffact Records erscheint.

Reviews · 28. März 2020
The K. Amputate Corporate Art LP/CD JauneOrange Burroughs, Danger und von Landau aus Liège kombinieren Big Black Noise-Rock-Riffstrukturen, Hard'n'Heavy-Shouts und Grunge zu einem eigenständigen Konglomerat.

Reviews · 28. März 2020
AKNE KID JOE Die große Palmöllüge LP/CD Kidnap Music/Cargo Records "Die Bühnen dieser Welt sind für alle da und kein Machobiotop für's männliche Exemplar!" So, das musste mal gesagt und geschrien werden.

News · 24. März 2020
Wie mehr oder weniger alle Musikkneipen und Clubs steht Valeska vor der unlösbaren Aufgabe, das Bla ohne Einnahmen am Leben zu erhalten. Wenn es uns gelingt, diesen einen Ort am Leben und Laufen zu halten, gelingt das Gleiche sicher anderen Menschen an anderen Orten, die es ganz genauso verdient haben.

Reviews · 22. März 2020
Der Butterwegge Super optimiert CD Weird Sounds Der Butterwegge singt über sich und verpasste Chancen, Nazis und Lobbyisten und ist auch ansonsten super optimiert aufgelegt, den Liedern Zunder zu verpassen und mit einem süffisanten, (selbst)ironischen Ton zu würzen.

Reviews · 22. März 2020
Sam Russo Back to the Party LP/CD Red Scare Industries Okay, Partymusik im Sinne von Halligalli, Konfetti und Gebölke ist das hier nicht. Sam Russo geht eher barfüßig mit der Gitarre über Stock, Stein und Blumenwiese, greift in die Saiten und singt leidenschaftlich, rau, laut und besinnlich über Dinge und Erlebnisse, die ihm wichtig sind.

Reviews · 21. März 2020
Mayflower Madame Prepared for a nightmare LP/CD Only Lovers Records Schwarz, kühl und reserviert. So lässt sich das Klangbild und die Strukturen beschreiben, die Mayflower Madame erschaffen. Neben Post Dark Wave/Punk gibt es natürlich viele desillusorische, melancholische und depressive Merkmale, die in Songs wie "Swallow" und "Ludwig Meidner" zum Tragen kommen.

Reviews · 21. März 2020
Custody II LP Brassneck Records/Combat Rock Industry/Shield Recordings Auf ihrem 2. Album servieren CUSTODY rockigen Punk mit viel Tiefgang und deutliche Tendenzen hin zum Indie Rock.

Reviews · 21. März 2020
THE SUICIDE MACHINES Revolution Spring LP Fat Wreck/Edel THE SUICIDE MACHINES haben in den letzten Jahren insgesamt 30 Songs geschrieben. Mit Hilfe von Roger Lima, dem Bassisten von Less Than Jake, der Revolution Spring produzierte, und Marc Code, dem Frontmann von The Code, der ihr langjähriger Freund und jetziger Manager ist, hat die Combo diese 30 Songs auf 16 reduziert.

Mehr anzeigen