THE BOOZE BROTHERS - Bad medicine

THE BOOZE BROTHERS “Bad medicine
THE BOOZE BROTHERS “Bad medicine

THE BOOZE BROTHERS
“Bad medicine” LP/CD
(www.wolverine-records.de/Soul Food)
Musik als Religion, Hedonismus als “way of life”, dabei Rebell und Punk. Davon träumen Fleischwarenfachverkäufer und B-Promis, die sich heimlich, aber gerne an Trinkgelage und das ‘Anschnorren’ von Passanten erinnern. Die BOOZE BROTHERS spielen immer noch gerne Russisch Roulette, setzen ihr Leben und ihre Gesundheit aufs Spiel, schreien “I’m a victim of contradiction” und lassen Fünfe gerade sein. Für das authentische Rock and Roll-Feeling ist nicht jedermann/frau geeignet. Das muss erlernt werden. Schwarze Lunge, geschrumpfte Leber, gebrochene Herzen und immer eine Lebensweisheit auf den Lippen. Ratschläge, die mensch gerne mal hört, als Bestätigung und Zustimmung, Inspiration und Alltagsregel. Dave röhrt wie Hirsch in der Brunft und setzt eine Duftnote, die sich auch die zahlreichen Gäste nicht entziehen können. Das Ensemble spielt befreit und locker einen Happy Hour Sound, der in New Orleans, Berlin-Kreuzberg genauso zu Hause ist wie auf dem Parkplatz des Liquor Stores. Feiern, trinken, singen, um die Häuser ziehen. Das ist ganz schön anstrengend, genügt aber, um sich immer noch wild und rebellisch zu fühlen, vorausgesetzt du nimmst täglich mehrmals die “bad medicine” ein.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0