THE BRACES - Blue flame

THE BRACES “Blue flame"
THE BRACES “Blue flame"

THE BRACES
“Blue flame” LP
(madbutcher.de)
Das Nachfolge-Album zu “Prime cut” überrascht durch eine enorm verbesserte Aufnahme, die der Band weitaus mehr Ausdruck und Tiefe verleiht. Die wurzeln unserer handgemachten Musik finden sich in der puren Lust am Musizieren und dem Aufbereiten guter Songs. Der Opener “Give love a chance” wird neben dem klassischen 2 Tone durch eine stark soulige Note kredenzt. “Susy says” lässt die Tanzschuhe abwetzen. Upbeat wechselt sich mit balladesken Ryhthmen ab. Die Streicherersequenzen bieten zudem etwas Folklore und noch mehr Abwechslung. THE BRACES greifen Traditionelles und ein THE CURE-Cover auf (“Boys don’t cry”), was letztendlich dazu führt, dass dieses 2. Album der Band auf jeder Cocktail- und Motto-Party rauf und runter gespielt werden kann, ohne dass Langeweile aufkommt und noch weit nach Mitternacht für eine elektrisierende Atmosphäre sorgt, in der tiefschürfende Gespräche nicht notwendig sind, um das Einverständnis des Gegenübers zu gewinnen, gemeinsam die Nacht zu verbringen, egal wie die auch ausgehen mag.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0