MOLOKO+ #48

 MOLOKO+ #48
MOLOKO+ #48

MOLOKO+ #48
72 Seiten; €3.-
Torsten Ritzki, Postfach 110537, 45355 Essen
www.moloko-plus.de
Torsten steckt in einer Sinnkrise und glaubt, nach 2 Folgen "Frauentausch" seinen Elan wiederzufinden. Auf 8 Seiten stellt Sir Paulchen "Skinheads in Spielfilmen" vor, in denen es entweder an Authentizität mangelt, vor Klischees und Vorurteilen strotzt oder wie "This is England" Meisterwerke sind, weil Regisseur Shane "detailverliebt" ist. Gar nicht mehr verliebt ist Olaf, der nach 32 Jahren den Posten als Sänger bei SPRINGTOIFEL räumt. Guido Knopp räumt auch auf und findet in "Schlaglichter 1993" alte Skin-Zines, die es in der "prä-Interent-Ära" schwer hatten, die "Stil&Klassenbewusste Glatze" regelmäßig mit Background zu füttern. Paradise füttert die M.P.+Leser*innen mit der Biographie über Miki Dora, der aufgrund seines außerordentlichen technischen Könnens, seines entspannten Stiles und seines Sozialverhaltens sich im Laufe der Zeit in der damals noch kleinen lokalen Surfergemeinde von Malibu den Spitznamen „Da Cat“ erwarb und wahrscheinlich der angesehenste kalifornische Surfer in der Geschichte des Surf-Sports war. Zurück ins Sportstudio. Torsten blickt ebenfalls zurück und erinnert an "Old Erwin" Seeler, der bei der Arbeiterolympiade 1931 in Wien alle sieben Tore beim 7:0 der deutschen Auswahl gegen Ungarn schoss. Gastschreiber Bomml vom OI THE PRINT holt Mensi von den ANGELIC UPSTARTS aus der Versenkung, der die Rolle der Band aus heutiger Sicht beschreibt. Sparky stellt eine Liste der 50 besten Teen Rock-Alben zusammen und THE RIOTS sind (unpolitische)Menschen und "das ist alles", wobei sie - nebenbei bemerkt- auch noch Musik machen "im Spagat zwischen Mod-Revival und UK-Powerpop".
Gesamteindruck: Das Ende einer  Ära wird eingeläutet. Das M.P.+ betreibt aktive Vergangenheitsbewältigung und wärmt Reste auf, als gäbe es nichts Besseres außer den Glanz alter Tage, der mittlerweile verblasst. Die M.P.+ Schreiber wollen daran nicht so recht glauben und stilisieren Traditionelles zur inhaltlichen Gestaltung und ein friedlich-tolerantes Zusammenleben, anstatt sich neuen Herausforderungen zu stellen. Geht dem M.P.+ auf der Zielgeraden die Luft aus???

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0